DAX - Abwärtstrend noch intakt

03.02.2021, 16:00  |  437   |   |   

Damit wurde die Kette von tieferen Verlaufshochs seit dem Allzeithoch bei 14.131 Punkten weiter fortgesetzt. Der DAX könnte nun Kurs auf das heutige Eröffnungsgap nehmen und bei weiterer Abwärtsdynamik auch das Eröifniungsgap vom Vortag bei 13.648 Punkten anlaufen. Geht es weiter tiefer, wäre der 50er-EMA bei aktuell 13.560 Punkten die nächste Anlaufmarke.

Aktuelle DAX-Lage

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 13.098,56€
Hebel 14,98
Ask 9,20
Short
Basispreis 14.900,00€
Hebel 14,96
Ask 9,23

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

DAX im Short-Modus

DAX bei 13.890 Punkten.

Indikatoren short.

Anlaufmarken nach oben bei 14.000, 14.150 und 14.300 Punkten. Nach unten bei 13.800, 13.700, 13.600, 13.430, 13.300, 13.260 und 13.000 Punkten.

Seite 1 von 5


Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Diskussion: Positionstrading @ Dow Jones, NDX, DAX & WTI

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 01.02.2021
Wertpapier



1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
03.02.21 16:53:33
Geht es auch ein wenig ausführlicher bitte?

Disclaimer

DAX - Abwärtstrend noch intakt Damit wurde die Kette von tieferen Verlaufshochs seit dem Allzeithoch bei 14.131 Punkten weiter fortgesetzt. Der DAX könnte nun Kurs auf das heutige Eröffnungsgap nehmen und bei weiterer Abwärtsdynamik auch das Eröifniungsgap vom Vortag bei 13.648 …

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel