Neue Behandlungen in Pipeline M&A Paukenschlag im Biotech-Sektor: GW Pharmaceuticals vor Milliarden-Übernahme

Gastautor: w:o Gastbeitrag
04.02.2021, 15:48  |  6042   |   |   

Das irische Pharmaunternehmen Jazz Pharmaceuticals gab am Mittwoch bekannt, das britische Unternehmen GW Pharmaceuticals für ca. 7,2 Milliarden US-Dollar übernehmen zu wollen.

Diese Megaübernahme im Cannabis/Biotechsektor war die Top-Meldung des Tages und hat die Kursrally bei vielen Aktien im Cannabissektor weiter befeuert.

Durch den Zukauf von GW werde die Medikamentenpalette um eine Epilepsie-Behandlung auf Cannabis-Basis erweitert, teilte Jazz mit. Jazz wolle 220 US-Dollar je GW-Aktie zahlen, wovon 200 Dollar in bar beglichen werden und 20 US-Dollar in Jazz-Aktien. Die Transaktion werde voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 abgeschlossen sein.

Durch die Übernahme von GW Pharma sichert sich Jazz eine starke Plattform von innovativen Medikamentenkandidaten, die auf Cannabinoide basieren. So verkauft GW Pharma derzeit ein Medikament namens Epidiolex, dass bei Kindern mit schwerer Epilepsie eingesetzt wird.

Darüber hinaus betreibt das Unternehmen diverse klinische Forschungsreihen zu Autismus, Multipler Sklerose oder auch Schizophrenie.

GW Pharmaceuticals' Pipeline an Medikamentenkandidaten

Die Bekanntgabe des Jazz-Deals führte zu einer Kursexplosion bei GW Pharmaceuticals – die Aktie stieg zwischenzeitlich um 50%

GW Pharmaceuticals

Branchenexperte Carsten Ringler managt den Publikumsfonds GF Global Cannabis Opportunity. GW Pharmaceuticals ist mit knapp fünf Prozent die wichtigste Position im Portfolio des Fonds. "Die Übernahme ist für uns ein weiterer Beweis, dass Medikamente der nächsten Generation auf Basis von Cannabinoiden und psychedelischen Substanzen eine große Zukunft vor sich haben. Hunderte von Millionen Patienten dürfen auf neue wirksame Medikamente, mit weniger Nebenwirkungen, hoffen“, sagt Ringler.

Insgesamt sind im GF Global Cannabis Opportunity Fund 43 breit diversifizierte Werte vertreten, zusammengestellt von einem erfahrenen Team von Branchenexperten. Mehr Informationen zum Fonds gibt es hier.

Hintergrundinformationen zum Fonds

Das Expertenteam des GF Global Cannabis Opportunity Fund (WKN: A2P2FA) analysiert für Sie die Trends im Cannabis- und Psychedelika-Sektor und allokiert in die attraktivsten Unternehmen der beiden Anlage-Megatrends. Das Titelselektionsverfahren umfasst u.a. eine tiefgehende Analyse der Bilanz und der charttechnischen Situation jeder Aktie mit klar definierten Ein- und Ausstiegsmarken. Ein schnelles Reagieren auf Firmen- und Branchen-News ist in diesem noch recht jungen Sektor für den nachhaltigen Anlageerfolg unabdingbar!

Anleger vertrauen der hohen Expertise und langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements. Weitere Informationen zum Fonds sind hier erhältlich sowie auf der Webseite von IFM Independent Fund Management AG.

Kurzprofil des Fonds:

Name

GF Global Cannabis Opportunity Fund

Fondstyp

Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW/UCITS) /

(als UCITS-Zielfonds geeignet)
ISIN

LI0507461338

WKN A2P2FA
Ticker Bloomberg CANABIS LE
Ticker Deutschland  
Ausgabeaufschlag Max. 5% (100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag durch smartbroker.de)
Erfolgsverwendung Thesaurierend
Managementvergütung 1,30% p.a.
Performance-Fee 15%, Hurdle-Rate 6% und High Watermark
Asset Manager des OGAW First Capital Management Group GmbH
Verwahrstelle Lichtensteinische Landesbank AG
Verwaltungsgesellschaft IFM Independent Fund Management AG
Informationsstelle für Anleger in Deutschland Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG
Kaiserstrasse 24, D-60311 Frankfurt am Main

 

Aktuelle Kurse des Fonds gibt es auch auf wallstreet:online.de.

Risikohinweis / Interessenskonflikt

Interessenskonflikt: Das im Beitrag angesprochene Unternehmen GW Pharmaceuticals befindet sich derzeit im Anlagevermögen des GF Global Cannabis Opportunity Fund.

Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.hanffonds.de und www.ifm.li. Den Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der Verwaltungsgesellschaft IFM Independent Fund Management AG (Link) erhältlich. Der Asset Manager des OGAW ist die First Capital Management Group GmbH, München. Verwahrstelle ist die liechtensteinische Landesbank AG.

 

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Neue Behandlungen in Pipeline M&A Paukenschlag im Biotech-Sektor: GW Pharmaceuticals vor Milliarden-Übernahme Das irische Pharmaunternehmen Jazz Pharmaceuticals gab am Mittwoch bekannt, das britische Unternehmen GW Pharmaceuticals für ca. 7,2 Milliarden US-Dollar übernehmen zu wollen.

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel