Videoausblick Gold fällt, Dollar steigt - warum?

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
05.02.2021, 09:25  |  1595   |   

Gold fällt, der Dollar steigt - warum ist das so? Die Märkte erwarten doch eigentlich Inflation, das müßte doch eigentlich Gold als Absicherung attraktiver machen?

Gold fällt, der Dollar steigt - warum ist das so? Die Märkte erwarten doch eigentlich Inflation, das müßte doch eigentlich Gold als Absicherung attraktiver machen? Eigentlich - aber die Märkte fokussieren sich auf die im Vergleich zu anderen Ökonomien stärkere US-Wirtschaft und die in den USA absehbar höhere Inflation, die die Fed perspektivisch zu einer Reaktion zwingen dürfte. Eigentlich wetten die Märkte gegen die Fed: die US-Notenbank verkündet stetig, noch lange an der aktuellen Geldpolitik festhalten zu wollen - die Märkte (Anleihen und Devisen) aber prognosizieren, dass die Fed doch früher auf die Bremse treten muß. Sind die Märkte realistischer als die Fed - daher die Stärke des Dollar? In der Vergangenheit waren die Prognosen der Märkte fast immer besser als die der Fed..

Das Video "Gold fällt, Dollar steigt - warum?" sehen Sie hier..



Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





Disclaimer

Videoausblick Gold fällt, Dollar steigt - warum? Gold fällt, der Dollar steigt - warum ist das so? Die Märkte erwarten doch eigentlich Inflation, das müßte doch eigentlich Gold als Absicherung attraktiver machen?

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel