Was ist Nachhaltigkeit?: Anleger sollen bald von mehr Transparenz profitieren

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
05.02.2021, 15:01  |  125   |   |   
Kaum ein Thema hat die Finanzwelt so beeinflusst, wie der Ruf nach mehr Nachhaltigkeit. Für Anleger soll nachhaltiges Investieren künftig transparenter werden – immerhin ist der Begriff bislang weder eindeutig definiert noch geschützt.

Zwar wurde die Klimadebatte von Corona inzwischen etwas überdeckt, die Herausforderung und damit zusammenhängende politische Entscheidungen sind aber nach wie vor virulent. So geht die EU-Kommission etwa von einem Investitionsbedarf von 260 Milliarden Euro pro Jahr aus, allein um die Klimaziele zu erreichen. Das ehrgeizige Ziel: Die EU-Wirtschaft soll bis 2050 klimaneutral sein. Überhaupt soll die Wirtschaft insgesamt nachhaltiger werden – für den Verbraucher zeigt sich das bereits jetzt in vielen Regelungen angefangen vom Tierwohl-Label bis hin zum Verbot bestimmter Plastikgegenstände.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Was ist Nachhaltigkeit?: Anleger sollen bald von mehr Transparenz profitieren Kaum ein Thema hat die Finanzwelt so beeinflusst, wie der Ruf nach mehr Nachhaltigkeit. Für Anleger soll nachhaltiges Investieren künftig transparenter werden – immerhin ist der Begriff bislang weder eindeutig definiert noch geschützt. Zwar wurde …



Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren