checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 05.02.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.02.2021, 15:20  |  256   |   |   

ROUNDUP: Industriegase-Konzern Linde will rasantes Wachstum fortsetzen

GUILDFORD/MÜNCHEN - Der Gase-Konzern Linde will von gut laufenden Geschäften rund um das Gesundheitswesen, die Elektronik und sauberer Energie profitieren. Auch 2021 soll der Gewinn deutlich steigen. "Mit Blick auf die Zukunft bleiben die kurzfristigen wirtschaftlichen Aussichten zwar unsicher", sagte Unternehmenschef Steve Angel am Freitag bei Vorlage der Zahlen für das abgelaufene Jahr. Dennoch sei er zuversichtlich, dass Linde unabhängig vom wirtschaftlichen Umfeld ein zweistelliges Wachstum des Gewinns pro Aktie erzielen und eine etwaige Konjunkturerholung auch noch nutzen könne.

ROUNDUP: RWE beendet 2020 dank starkem Handelsgeschäft besser als erwartet

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu RWE AG!
Long
Basispreis 30,00€
Hebel 14,89
Ask 0,33
Short
Basispreis 34,00€
Hebel 14,24
Ask 0,06

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

ESSEN - Der Energiekonzern RWE hat das Corona-Jahr 2020 besser beendet als erwartet. Vor allem der Energiehandel hatte zum Jahresende noch mal Fahrt aufgenommen, teilten die Essener am Freitag überraschend auf Basis vorläufiger Zahlen mit. Die Aktie des Konzerns schlug in Reaktion auf die Zahlenvorlage kurz deutlich aus, später lag das Plus allerdings nur noch bei mehr als einem Prozent.

ROUNDUP: Corona-Krise belastet Vinci schwer - Erwartungen aber übertroffen

RUEIL MALMAISON - Der erneute Corona-Lockdown im Heimatmarkt Frankreich und anderswo hat dem Bau- und Dienstleistungskonzern Vinci auch zum Jahresende 2020 schwer zu schaffen gemacht. Das Geschäft mit Mautstraßen und mit Flughäfen verzeichnete abermals deutliche Einbußen, da die Menschen daheim blieben. Das robuste Baugeschäft konnte das nicht ausgleichen. Insgesamt hielten sich die Franzosen aber besser als befürchtet. Die Aktien legten zum Wochenschluss deutlich zu.

ROUNDUP: BNP Paribas verdient trotz Corona überraschend viel - Aktie hebt ab

PARIS - Die französische Großbank BNP Paribas hat ihren Gewinnrückgang in der Corona-Krise trotz drohender Kreditausfälle in überraschend engen Grenzen gehalten. Unter dem Strich stand 2020 ein Gewinn von knapp 7,1 Milliarden Euro und damit 13,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Institut am Freitag in Paris mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit weniger gerechnet. Bankchef Jean-Laurent Bonnafé hatte die Aktionäre auf einen Rückgang um 15 bis 20 Prozent vorbereitet. Auch eine Dividende soll es geben - wenn auch zunächst nur in abgespeckter Höhe.


Seite 1 von 4
Linde Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 05.02.2021 - 15.15 Uhr ROUNDUP: Industriegase-Konzern Linde will rasantes Wachstum fortsetzen GUILDFORD/MÜNCHEN - Der Gase-Konzern Linde will von gut laufenden Geschäften rund um das Gesundheitswesen, die Elektronik und sauberer Energie profitieren. Auch 2021 soll der …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel