Trade Republic muss nicht sein

Gastautor: Daniel Saurenz
07.02.2021, 06:30  |  152   |   |   

Börse-Dax-4Liebe Leser, nicht jeder Trade eines Börsendienstes kann sitzen, nicht jede Analyse ist perfekt und wir machen alle Fehler, jeden Tag. Was beim Aktien und Hebelpapiere handeln aber vermeidbar ist, das ist die Wahl eines schlechten Brokers. Und als dieser entpuppt sich Trade Republic einmal mehr, wir hatten davor schon nach dem März 2020 und unseren Erfahrungen gewarnt. Von Warnungen findet man aber noch keinen guten Broker und deshalb haben wir uns zu einem Sonder-Service entschlossen. Alle Abonnenten bei uns und alle, die neue Abonnenten werden, erhalten ab sofort als Service kostenfrei vollumfänglich unsere Brokerstudie und Auswertung auf Wunsch per mail. Wir haben mit dem gesamten Team daran über Monate gefeilt und vieles geprüft und wollen Euch diese Erfahrung und damit diesen Leitfaden für eine gute Brokerwahl – denn die gibt es – zur Verfügung stellen. Also – unsere Abonnenten melden sich einfach bei uns und alle, die es werden wollen – auch wer uns erst einmal für einen Monat testet unter feingold-academy.com/boersendienst- erhält diesen Service. Auf gutes Handeln und gutes Gelingen – Euer TEAM Feingold Research



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Trade Republic muss nicht sein Liebe Leser, nicht jeder Trade eines Börsendienstes kann sitzen, nicht jede Analyse ist perfekt und wir machen alle Fehler, jeden Tag. Was beim Aktien und Hebelpapiere handeln aber vermeidbar ist, das ist die Wahl eines schlechten Brokers. Und als …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel