Soja-Future Tendenz zur Konsolidierung

08.02.2021, 07:36  |  181   |   |   

Seit August letzten Jahres befindet sich der Sojapreis im Rallye-Modus und konnte von 866 US-Cents auf 1.436 US-Cents zulegen. Doch zu Beginn dieses Jahres erlitt der Agrarrohstoff einen merklichen Dämpfer und fiel in einem ersten Schritt auf 1.300 US-Cents zurück. Die anschließende Gegenbewegung reichte exakt an das 61,8 % Fibonacci-Retracement und somit das maximale Korrekturniveau aufwärts. Genau derartige Niveaus werden häufig für Trendwenden genutzt, die sich seit der abgelaufenen Handelswoche abzeichnet. Gutmöglich, dass dies den Beginn der zweiten großen Korrekturwelle zur Unterseite darstellt. Technisch jedenfalls lässt sich das Handelsgeschehen sehr gut durch die gegebenen Handelsmarken eingrenzen.

Wochenbeginn von Bedeutung

Sollte der Soja-Future im Laufe dieser Handelswoche unter 1.340 US-Cents zurücksetzen, wäre dies ein klares Zeichen für einen Test der Januartiefs bei 1.298 US-Cents. Darunter dürfte zu einer Komplettierung einer 1-2-3-Korrekturbewegung auf das Tief um 1.250 US-Cents bzw. 1.200 US-Cents angesteuert werden. Wer sich kurzfristig den bärischen Marktteilnehmer anschließen möchte, kann hierzu das Open End Turbo Short Zertifikat WKN VQ2VQ5 anwenden. Bei einem unerwarteten Anstieg über 1.400 US-Cents stünde einem Test der aktuellen Rekordstände von 1.436 US-Cents nur wenig im Wege. Aber nur ein nachhaltiger Anstieg über dieses Niveau dürfte die mittelfristige Rallye weiter fortsetzen. Anderenfalls könnte es in diesem Bereich sogar noch zu einem Doppelhoch kommen.

Soja-Future (Tageschart in US-Cents)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 1.383 // 1.436 // 1.478 // 1.501
Unterstützungen: 1.340 // 1.298 // 1.273 // 1.225
Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Soja-Future Tendenz zur Konsolidierung Seit August letzten Jahres befindet sich der Sojapreis im Rallye-Modus und konnte von 866 US-Cents auf 1.436 US-Cents zulegen. Doch zu Beginn dieses Jahres erlitt der Agrarrohstoff einen merklichen Dämpfer und fiel in einem ersten Schritt auf 1.300 …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel