checkAd

Klassik Radio: Überraschendes Gewinnwachstum im zweiten Halbjahr

Nachrichtenquelle: Aktien Global
08.02.2021, 11:05  |  167   |   |   

Obwohl die Klassik Radio AG im letzten Jahr von der Corona-Pandemie deutlich getroffen worden sei, sehen die Analysten von SMC-Research vor allem die Ergebnisentwicklung klar über den Erwartungen. Dies bestätige nach Darstellung des SMC-Analysten Adam Jakubowski die kerngesunde Verfassung des Unternehmens und rechtfertige eine weiterhin positive Einschätzung.

Die Corona-Pandemie habe sich negativ auf die letztjährigen Zahlen von Klassik Radio ausgewirkt, was laut SMC-Research zu erwarten gewesen sei. So sei der Umsatz vorläufigen Angaben zufolge um knapp 20 Prozent auf 14,6 Mio. Euro zurückgegangen, während das EBITDA um fast die Hälfte gesunken sei. Mit 1,5 Mio. Euro habe Klassik Radio aber trotz des zweiten Lockdowns einen Wert über den Schätzungen der Analysten erreicht, im zweiten Halbjahr habe man sogar im Vorjahresvergleich ein EBITDA-Wachstum erzielen können.

Ermöglicht worden sei diese starke Ergebnisentwicklung des zweiten Halbjahrs durch deutliche Kosteneinsparungen, die laut SMC-Research vor allem den Streamingdienst Klassik Radio Select betroffen haben dürften. Hier habe Klassik Radio in den Vorjahren hohe Beträge vor allem in die Softwareentwicklung investiert gehabt, ohne aber (bislang) die Wachstumsdynamik mit dem Produkt entscheidend erhöhen zu können. Nun solle der Investitionsfokus wieder stärker auf das Kerngeschäft Radiosender verlegt werden. Dazu habe sich Klassik Radio einen zweiten, bundesweiten DAB+ Sendeplatz gesichert, auf dem zum 1. Februar der Sender "Klassik Radio Movie" gestartet sei. Mit der Konzentration auf Filmmusik wolle das Unternehmen das neue Angebot nutzen, um die eigene Reichweite abseits des bisherigen Zielpublikums zu erhöhen und damit die Attraktivität für Werbekunden weiter zu verbessern.

Vor dem Hintergrund, dass dieser Expansionsschritt im Kerngeschäft erfolge, in dem Klassik Radio seit Jahrzehnten eine exzellente Expertise aufgebaut habe, räumen die Analysten dem Vorhaben eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit ein und haben ihr Modell diesbezüglich angepasst. Demgegenüber habe man die Bedeutung von KRS in den Schätzungen aus Vorsicht auf eine Nebenrolle reduziert. Sollte es Klassik Radio gelingen, das Produkt doch noch zu einem großen wirtschaftlichen Erfolg zu führen, wäre das laut SMC-Research ein zusätzliches Wertpotenzial, das in dem Modell nun nicht mehr enthalten sei. Aus dem Umbau des Schätzmodells habe sich eine ab 2023 spürbar höhere Umsatzreihe ergeben, der aber im Vergleich mit früheren Schätzungen nun aber vorsichtigere Margenannahmen gegenüberstünden. In Verbindung mit den insgesamt niedrigeren Schätzungen für dieses Jahr, die auf die Corona-Pandemie sowie auf die Anlaufkosten von "Klassik Radio Movie" zurückzuführen seien, habe sich der von SMC-Research ermittelte faire Wert auf 7,90 Euro je Aktie ermäßigt. Gegenüber dem aktuellen Kurs konstatieren die Analysten gleichwohl ein hohes Potenzial von fast 40 Prozent, weswegen das Urteil „Buy“ bestätigt wurde.   

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 08.02.21, 12:07 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 08.02.21 um 10:55 Uhr fertiggestellt und am 08.02.21 um 11:20 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2021/02/2021-02-08-SMC-Update-Klassik-Radio_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.


Rating: Kauf
Analyst: Dr. Adam Jakubowski
Kursziel: 7,90 EUR
Klassik Radio Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Klassik Radio: Überraschendes Gewinnwachstum im zweiten Halbjahr Obwohl die Klassik Radio AG im letzten Jahr von der Corona-Pandemie deutlich getroffen worden sei, sehen die Analysten von SMC-Research vor allem die Ergebnisentwicklung klar über den Erwartungen. Dies bestätige nach Darstellung des SMC-Analysten …

Community

COMMUNITY

ZeitTitel
27.01.21