Anlegerverlag Wer 1und1 Drillisch jetzt nicht kauft, ist selber Schuld!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
08.02.2021, 13:32  |  257   |   |   

Anleger, die 1und1 Drillisch im Depot haben, dürften heute vor Freude in die Luft springen. Schließlich weist die Kurstafel für ein Plus von rund sechs Prozent aus. Damit winkt ein Platz in der absoluten Spitzengruppe der Tagesgewinner. Ist das der Beginn einer rosigen Zukunft?

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen jetzt die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2021!

Die Technik hat sich dadurch massiv verbessert. Da die Aktie damit eine wichtige Hürde überspringen kann. Immerhin überspringt der Wert sein Monatshoch. Bis dato hatten 21,43 EUR diesen Wendepunkt bedeutet. Für 1und1 Drillisch geht es jetzt also um die Wurst!

Börsianer, für die es eher um die langfristige Perspektive geht, hilft aktuell die 200-Tage-Linie. Danach notiert 1und1 Drillisch in Aufwärtstrends, denn dieser Durchschnittskurs befindet sich bei 20,99 EUR. 1und1 Drillisch liefert damit heute wieder einmal einen Tag fürs Lehrbuch ab und belegt eindrucksvoll, dass die Kursfantasie in Aufwärtstrends quasi unbegrenzt ist.

Fazit: Wie geht es bei 1und1 Drillisch jetzt weiter? Kann die Aktie 2021 positiv überraschen? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen 2021 zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt im Dezember kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anlegerverlag Wer 1und1 Drillisch jetzt nicht kauft, ist selber Schuld! Anleger, die 1und1 Drillisch im Depot haben, dürften heute vor Freude in die Luft springen. Schließlich weist die Kurstafel für ein Plus von rund sechs Prozent aus. Damit winkt ein Platz in der absoluten Spitzengruppe der Tagesgewinner. Ist das der Beginn einer rosigen Zukunft? Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen jetzt die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel