Bitcoin – Tesla macht Ernst

Gastautor: Daniel Saurenz
08.02.2021, 15:00  |  570   |   |   

Elon Musk hält seit Wochen die Finanz- und Krypto-Community auf Twitter bei Laune. Mit seinen Tweets und Botschaften im Profil beeinflußt er die Kurse. Der Dogecoin, eigentlich eine “Spaß”-Währung, kommt so auf knapp 10 Milliarden Dollar Marktkapitalisierng. Nun macht Musk via Tesla Ernst. Tesla investiert 1,5 Milliarden Dollar in Kryptowährung. Wie aus einer Meldung der Börsenaufsicht SEC hervorgeht, möchte Tesla den Bitcoin unter Umständen als Zahlungsmittel aktzeptieren und investiert selbst 1,5 Milliarden in Bitcoin. Der Kurs startet durch und markiert einen neuen Rekord bei 44.000 Dollar. Die Aussichten für die kommenden Monate sind sehr gut. Vorsichtige Optimisten sehen den Bitcoin bis zum Sommer bei 60.000. Die Volatilität dürfte weiterhin enorm bleiben. Uns erreichen zahlreiche Nachfragen zu Zertifikaten auf Bitcoin. Derzeit gibt es leider kein Angebot. Wir empfehlen weiterhin etoro als Broker für Kryptowährungen.



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Bitcoin – Tesla macht Ernst Elon Musk hält seit Wochen die Finanz- und Krypto-Community auf Twitter bei Laune. Mit seinen Tweets und Botschaften im Profil beeinflußt er die Kurse. Der Dogecoin, eigentlich eine “Spaß”-Währung, kommt so auf knapp 10 Milliarden Dollar …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel