GESAMT-ROUNDUP 3 Börsen laufen und laufen - Rekorde bei Dax & Co

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.02.2021, 18:34  |  320   |   |   

(neu: Schlusskurse am deutschen Aktienmarkt und EuroStoxx 50)

FRANKFURT (dpa-AFX) - An den internationalen Aktienmärkten geht die Rekordrally zu Wochenbeginn in eine neue Runde. Hierzulande profitierten der Leitindex Dax sowie die Nebenwerte-Indizes MDax und SDax zunächst von den Rekorden des marktbreiten S&P 500 und der Technologiebörse Nasdaq in den USA vom Freitag. Zum US-Handelsstart am Montag dann gelang auch dem wichtigsten Wall-Street-Index Dow Jones Industrial ein weiteres Mal ein Rekordhoch und stieg erstmals über 31 300 Punkte. Zugleich drangen die anderen drei US-Indizes ebenfalls in noch höhere Regionen vor.

Davon ließen sich die deutschen Indizes allerdings kaum mehr beeindrucken, denn der Schwung hierzulande ließ deutlich nach. Der Dax ging mit plus 0,02 Prozent auf 14 059,91 Punkte ebenso wie der SDax mit seinen plus 0,04 Prozent nahezu unverändert aus dem Tag. Der MDax rettete ein Plus von 0,23 Prozent.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Short
Basispreis 14.675,00€
Hebel 14,97
Ask 9,06
Long
Basispreis 12.909,74€
Hebel 14,96
Ask 9,11

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Allerdings ist das Kursplus im Dax seit seinem Tief im Corona-Börsencrash im März 2020 durchaus atemberaubend: Das deutsche Börsenbarometer hat seither um beeindruckende 70 Prozent zugelegt. Nur minimal stärker ging es für den US-Index Dow nach oben, während sich der Zählerstand des Nasdaq-Auswahlindex 100 allerdings etwas mehr als verdoppelte.

In Tokio überwand der japanische Nikkei-225-Index am Montag erstmals seit dem Jahr 1990 die Marke von 29 000 Punkten. Mit Blick auf den europäischen Aktienmarkt dagegen sind Rekorde für den EuroStoxx 50 noch weit entfernt. Immerhin aber bewegt sich der Leitindex der Eurozone bereits wieder auf dem Niveau von Ende Februar 2020. Seinen coronabedingten Kurseinbruch hat er damit fast wieder ausgebügelt. Er schloss mit plus 0,27 Prozent auf 3665,51 Punkte.

Die Anleger sind bereits seit einigen Tagen wieder optimistisch gestimmt, nachdem Sorgen über größere Marktschwankungen durch spekulationsgetriebene Käufe einzelner Aktien zuletzt in den Hintergrund getreten sind.

Entsprechend treiben erneut die schon bekannten Impulsgeber die Märkte weiter hoch: Die Erwartung eines fast 2 Billionen US-Dollar großen Corona-Hilfspakets in den USA und die Fortschritte in den Impfkampagnen samt weiterer Zulassungen für Impfstoffe und sinkende Corona-Neuinfektionszahlen. Hinzu kamen nun noch zahlreiche überraschend positive Geschäftsberichte von Unternehmen, die den Optimismus einer raschen weltweiten Wirtschaftserholung weiter befeuern.


Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

GESAMT-ROUNDUP 3 Börsen laufen und laufen - Rekorde bei Dax & Co An den internationalen Aktienmärkten geht die Rekordrally zu Wochenbeginn in eine neue Runde. Hierzulande profitierten der Leitindex Dax sowie die Nebenwerte-Indizes MDax und SDax zunächst von den Rekorden des marktbreiten S&P 500 und der …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel