EANS Adhoc ams AG (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.02.2021, 07:00  |  331   |   |   

EANS-Adhoc: ams AG / ams mit positivem Konzernergebnis und starkem Konzern-Cashflow im Gesamtjahr; Rekordgesamt-jahresumsatz und -ergebnis im ams-Geschäft; ams-Umsatz im 4. Quartal dank starkem Consumer-Geschäft

-------------------------------------------------------------------------------- Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Austria Microsystems!
Long
Basispreis 17,98€
Hebel 8,09
Ask 2,16
Short
Basispreis 22,97€
Hebel 7,03
Ask 0,26

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Ausgewählte Finanzinformationen für das vierte Quartal und Gesamtjahr 2020

Quartalsbericht
09.02.2021

Premstaetten - (Fortsetzung Titel) ... unweit oberem Ende und bereinigte ams- EBIT-Marge am oberen Ende der Erwartungsspanne; verbesserter OSRAM-Ausblick, Vorbereitung der Umsetzung des BGAV; Umsatz des ams-Geschäfts im 1. Quartal trotz Saisonalität über Vorjahr erwartet (Spannenmittelwert)

Premstätten, Österreich (9. Februar 2021) -- ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt für das Gesamtjahr 2020 positive Konzernergebnisse mit einem starken Konzern-Cashflow sowie einen Rekordumsatz und ein Rekordergebnis des ams-Geschäfts bekannt. Trotz Covid-19 verzeichnete das ams-Geschäft 2020 das beste Jahr seiner Geschichte mit einem Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahr auf USD 2.291 Mio. und einem Anstieg des bereinigten operativen Ergebnisses (EBIT). Diese erfolgreiche Entwicklung beruhte insbesondere auf dem Consumer-Geschäft von ams. Im 4. Quartal erzielte das ams-Geschäft einen sehr erfreulichen Umsatz von USD 681 Mio. nicht weit entfernt vom sowie eine bereinigte operative (EBIT) Marge am oberen Ende der Erwartungsspanne, dabei betrug das bereinigte operativen Ergebnis (EBIT) 27% vom Umsatz oder USD 182 Mio. Eine sehr gute Nachfrage im Consumer-Markt und eine starke operative Performance waren die Haupttreiber der Ergebnisse des 4. Quartals. ams erwartet für das 1. Quartal typische saisonale Effekte im ams- Geschäft mit einem erwarteten Umsatz von USD 500-540 Mio.

Die folgenden Ergebnisse beziehen sich auf den ams-Konzern und beinhalten die Ergebnisse der OSRAM Licht AG (OSRAM), die ams seit dem 1. Juli 2020 als Mehrheitsaktionär konsolidiert. Der Konzernumsatz für das Gesamtjahr 2020 betrug USD 4.169 Mio., das ist ein Anstieg von 86% gegenüber 2019 unter Berücksichtigung von Konsolidierungseffekten. Im 4. Quartal lag der Konzernumsatz bei USD 1.679 Mio., das ist ein sequentieller Anstieg von 16% gegenüber dem 3.Quar­tal und von 138% gegenüber dem Vorjahresquartal unter Berücksichtigung von Konsolidierungseffekten. Die bereinigte[1] Konzernbruttogewinnmarge lag für 2020 bei 33% und für das 4. Quartal bei 35%, gegenüber 41% bzw. 45% im Jahr 2019. Die Konzernbruttogewinnmarge gemäß IFRS lag für 2020 bei 30% und für das 4. Quartal bei 32%, gegenüber 38% bzw. 42% im Jahr 2019.


Seite 1 von 7


Diesen Artikel teilen

Diskussion: ams AG (Austria Microsystems)
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EANS Adhoc ams AG (deutsch) EANS-Adhoc: ams AG / ams mit positivem Konzernergebnis und starkem Konzern-Cashflow im Gesamtjahr; Rekordgesamt-jahresumsatz und -ergebnis im ams-Geschäft; ams-Umsatz im 4. Quartal dank starkem Consumer-Geschäft - Veröffentlichung einer …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
02.03.21