Aurora Cannabis Aktie vor den Zahlen

09.02.2021, 08:53  |  15203   |   |   

Wenige Tage vor der Veröffentlichung der frischen Quartalsergebnisse dominiert offenkundig Optimismus das Handelsgeschehen bei Aurora Cannabis.

Wenige Tage vor der Veröffentlichung der frischen Quartalsergebnisse dominiert offenkundig Optimismus das Handelsgeschehen bei Aurora Cannabis. Die Aktie konnte aus charttechnischer Sicht zuletzt einige wichtige Weichenstellungen erzwingen. Aktuell steht ein weiteres Widerstandsniveau im Fokus. Gelingt es dem Wert, auch diese Hürde zu überspringen, wäre das ein weiterer wichtiger Etappenerfolg. Letztendlich werden die Quartalsergebnisse das Kursniveau der Aktie auf den Prüfstand stellen. Und Aurora Cannabis ist in puncto Quartalsergebnisse bekanntlich eine „kleine Wundertüte“. Es bleibt also spannend.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie hieß es am 30.01. unter anderem „[…] In der Folgezeit entbrannte zunächst ein zähes Ringen um die massive Unterstützung bei 10,0 CAD. Mit dem Jahresanfang belebte sich dann jedoch das Handelsgeschehen. Die Aktie konnte sich von den 10 CAD lösen und nahm Kurs auf den Widerstandsbereich 15 / 16 CAD. Kurzzeitig sah es sogar nach einem Durchmarsch in Richtung 18,7 CAD (markantes November-Hoch) aus, doch hierzu kam es nicht. Nach einer erneuten Zwischenkonsolidierung notiert die Aktie nun wieder im Dunstkreis der Widerstandszone 15 / 16 CAD. Aurora Cannabis hat die Zahlen für den 11. Februar angekündigt. Spätestens dann kommt das Kursniveau auf den Prüfstand. Ein signifikanter Kursanstieg im Vorfeld der Zahlen ist fraglich. Aus charttechnischer Sicht würde ein erneuter Ausbruch über die 16 CAD die Tür in Richtung 18,7 CAD öffnen. In der aktuellen Konstellation gilt es, das Niveau des letzten Zwischentiefs bei 12,8 CAD im Auge zu behalten. Sollte es darunter gehen, ist Obacht geboten. Die zentrale Unterstützung verorten wir unverändert in den Bereich von 10,0 CAD.“

In den letzten Handelstagen gelang es Aurora Cannabis, weitere wichtige Akzente auf der Oberseite zu setzen. Angetrieben von einem mittlerweile innerhalb des Sektors recht stark ausgeprägten Optimismus knackte die Aktie den Widerstandsbereich 15 / 16 CAD. Damit war der Weg in Richtung 18,7 CAD (markantes Hoch aus dem November) frei. Und genau dieser Bereich steht derzeit im Fokus. Ein erfolgreicher Ausbruch würde den aktuell zu beobachtenden Vorstoß aus charttechnischer Sicht weiter befeuern. In diesem Fall könnte sich die Bewegung bis in den Bereich von 22,8 CAD oder gar in Richtung des markanten Hochs aus dem Mai des vergangenen Jahres ausdehnen, das damals bei 26,7 CAD markiert wurde. 

Aurora Cannabis hat für den 11. Februar die Zahlen für sein 2. Geschäftsquartal (3-Monats-Zeitraum zum 31.12.) des Jahres 2021 angekündigt. Spätestens dann dürfte sich zeigen, wie belastbar das Kursniveau unter fundamentaler Aspekten ist. 

Kurzum: Im Vorfeld der Zahlen bricht sich offenkundig Optimismus Bahn. Ob die Qualität des anstehenden Zahlenwerks der Erwartungshaltung Stand halten kann, muss sich zeigen. Aus charttechnischer Sicht hat die Aktie das Momentum aktuell auf ihrer Seite. Um dieses nicht zu gefährden, sollte es in der aktuellen Konstellation nicht unter die Zone 16 / 15 CAD gehen. 
 

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aurora Cannabis Aktie vor den Zahlen Wenige Tage vor der Veröffentlichung der frischen Quartalsergebnisse dominiert offenkundig Optimismus das Handelsgeschehen bei Aurora Cannabis.

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends