checkAd

Investition in Digitalisierung Bundeswehr beauftragt Motorola Solutions mit der Erneuerung der sicherheitskritischen, verlegefähigen Kummunikationsnetze

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
09.02.2021, 15:00  |  101   |   |   

Die Digitalisierung zählt zu den wichtigsten Projekten der Bundeswehr. Damit stellt sich das deutsche Militär nicht nur zukunftssicher auf, sondern steigert gleichzeitig die Effizienz und Sicherheit seiner Soldatinnen und Soldaten sowie die des zivilen Personals. Eine sichere und zuverlässige Sprachkommunikation sowie der Zugriff auf Daten gewährleisten effizientere Abläufe und Bereitschaftsfähigkeit. Der digitalisierten Kommunikationsinfrastruktur kommt damit eine Schlüsselrolle zu – sie bildet die Basis für erfolgreiche Einsätze.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210209005200/de/

German Armed Forces Order Deployable Mission-Critical Communication Networks from Motorola Solutions (Photo: Business Wire)

German Armed Forces Order Deployable Mission-Critical Communication Networks from Motorola Solutions (Photo: Business Wire)

Besonders in Krisen- und Katastrophenfällen ist außerdem eine behördenübergreifende Kommunikation Voraussetzung für die erfolgreiche Zusammenarbeit verschiedener Teams. Im Rahmen der Digitalisierung der land-basierten Operationen sowie zur Gewährleistung einer schnellen Kommunikation in verschiedenen Einsatzbereichen, beschafft die Bundeswehr verlegefähige Netzwerke (Zellulare Netzwerke Verlegefähig, ZNV), die in zwei Varianten, mobil und stationär, zur Verfügung stehen. Die Modernisierung markiert einen wichtigen Meilenstein innerhalb der Digitalisierungsstrategie der Bundeswehr.

Motorola Solutions hat heute angekündigt, vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) den Auftrag zur Modernisierung und Aufbaus eines verlegefähigen, digitalen Kommunikationsnetzwerks innerhalb der kommenden vier Jahre erhalten zu haben. Im Rahmen des Projekts werden bis zu 120 Funksysteme bereitgestellt. Die Systeme werden in zwei Varianten ausgeführt – in einer Systemvariante werden die Komponenten für größere Nutzerzahlen und Abdeckungen/Reichweite in 20 Fuß ISO Containern integriert (40 Systeme), in der anderen Systemvariante werden die Komponenten in Betriebs-, Transport- und Lagerbehälter integriert (80 Systeme) und sorgen für Flexibilität, schnellere Bereitschaft und höhere Verlegefähigkeit. Im Unterauftrag von Motorola Solutions übernimmt die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH in diesem hochkomplexen Vorhaben für die Digitalisierung landbasierter Operationen (D-LBO) die Integration der Gesamtsysteme für die beiden Systemvarianten in Containern und in tragbaren Betriebs-, Transport- und Lagerbehältern. Zudem erstellt die ESG die projektbegleitende logistische Dokumentation und logistische Analysen.

Seite 1 von 2
Motorola Solutions Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Investition in Digitalisierung Bundeswehr beauftragt Motorola Solutions mit der Erneuerung der sicherheitskritischen, verlegefähigen Kummunikationsnetze Die Digitalisierung zählt zu den wichtigsten Projekten der Bundeswehr. Damit stellt sich das deutsche Militär nicht nur zukunftssicher auf, sondern steigert gleichzeitig die Effizienz und Sicherheit seiner Soldatinnen und Soldaten sowie die des …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel