Wenn vermeintliches Kindeswohl für die politische Agenda herhalten muss

09.02.2021, 18:53  |  160   |   |   

Ist es wirklich nur Ausdruck von Enttabuisierung, von endlich errungener Freiheit und Selbstbestimmung, wenn die Zahl der Jugendlichen, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen wollen, von Jahr zu Jahr steigt? In Deutschland verzeichnen Kliniken eine Verfünffachung der Zahlen sogenannter „Transkinder“. In England wurden um 2010 32 Fälle weiblicher Dysphorie registriert, einige Jahre später mehr als 50

Der Beitrag Wenn vermeintliches Kindeswohl für die politische Agenda herhalten muss erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Cora Stephan.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wenn vermeintliches Kindeswohl für die politische Agenda herhalten muss Ist es wirklich nur Ausdruck von Enttabuisierung, von endlich errungener Freiheit und Selbstbestimmung, wenn die Zahl der Jugendlichen, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen wollen, von Jahr zu Jahr steigt? In Deutschland verzeichnen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel