checkAd

BARCLAYS belässt AMS auf 'Underweight'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
10.02.2021, 07:42  |  114   |   |   

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für AMS nach Zahlen zwar von 17 auf 19 Franken angehoben, die Einstufung aber auf "Underweight" belassen. In Kombination untermauerten die Umsätze im vierten Quartal, der schwächer werdende Ausblick und die Begleitaussagen des Managements seine Bedenken bezüglich des Sensorenherstellers, schrieb Analyst Andrew Gardiner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das höhere Kursziel begründete er vor allem mit einem verbesserten Trend bei der Tochter Osram./tih/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2021 / 23:50 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.02.2021 / 05:00 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: BARCLAYS
Analyst: Andrew Gardiner
Analysiertes Unternehmen: AMS
Aktieneinstufung neu: schlecht
Aktieneinstufung alt: schlecht
Kursziel neu: 19
Kursziel alt: 17
Währung: CHF
Zeitrahmen: 12m


ams Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: ams AG (Austria Microsystems)
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BARCLAYS belässt AMS auf 'Underweight' Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für AMS nach Zahlen zwar von 17 auf 19 Franken angehoben, die Einstufung aber auf "Underweight" belassen. In Kombination untermauerten die Umsätze im vierten Quartal, der schwächer werdende …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel