checkAd

Lenovo unterschreibt als Titelpartner des Ducati MotoGP-Teams

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
10.02.2021, 09:12  |  129   |   |   

Heute geben Lenovo und Ducati Lenovo als Titelpartner des Ducati MotoGP-Teams bekannt und enthüllen ab sofort den neuen Namen „Ducati Lenovo Team“. Die Ankündigung baut auf der dreijährigen Schlüsseltechnologiepartnerschaft von Lenovo mit Ducati auf und bestätigt, dass die neue dreijährige Partnerschaft die wachsende Bedeutung fortschrittlicher Hardwaretechnologie für die Bereitstellung umfassender Datenanalysen sowie künstlicher Intelligenz (KI) und intelligenter Softwarelösungen in der Welt des Motorradrennsports bestätigt. Als offizieller Technologiepartner seit 2018 ermöglicht Lenovo den Ingenieuren und Designern von Ducati die schnelle Einführung von Algorithmen und Rennradtechnologie für Rennräder.

„Der globale Motorsportmarkt wird voraussichtlich bis 2025 jährlich um 10 Prozent weiter wachsen,1 was teilweise auf die Rolle der IT in der zunehmend datengetriebenen Welt des Motorradrennsports zurückzuführen ist. Aus diesem Grund haben Lenovo und Ducati – zwei Marken, die die Grundwerte Hochgeschwindigkeit, leistungsstarke Leistung und unermüdliche Innovation teilen – beschlossen, ihre Partnerschaft auf das höchste Niveau zu heben“, sagte Luca Rossi, Senior Vice President von Lenovo. „Durch die Mission von Lenovo, eine intelligente Transformation zu ermöglichen, freuen wir uns darauf, unsere Technologieintegration auf ein neues Niveau zu heben und das Rennteam von Ducati zu befähigen, die Bedeutung der MotoGP für die kommenden Jahre zu erweitern.“

Claudio Domenicali, CEO der Ducati Motor Holding, sagte: „Es ist immer eine große Emotion, eine neue Rennsaison zu starten, der wir wie immer mit Engagement und unglaublicher Leidenschaft begegnen, angetrieben von der Unterstützung der Ducatisti auf der ganzen Welt. Wir starten stark, nachdem wir letztes Jahr den Konstrukteurs-Weltmeistertitel gewonnen haben, trotz der Komplexität, die uns gezwungen hat, Hindernisse und Situationen zu überwinden, die wir noch nie zuvor erlebt haben. Im Jahr 2021 gibt es viele Neuheiten, angefangen bei den Fahrern: Jack Miller und Pecco Bagnaia. Sie sind jetzt die jungen Fahrer unseres offiziellen Teams, nachdem sie Erfahrungen mit dem Pramac Racing Team gesammelt haben. In diesem Jahr wird Lenovo, das uns bereits seit 2018 begleitet, neuer Titelpartner des Ducati Lenovo Teams. Zusammen mit den Fahrern unseres Werksteams haben wir auch Ducatis MotoGP-Fahrer Johann Zarco und drei der besten Talente der Moto2, Enea Bastianini, Luca Marini und Jorge Martin. Sie werden eine sehr junge und zukunftsorientierte Präsenz in der Meisterschaft sein. Wir freuen uns auf den Start der Saison 2021 am 28. März in Katar und wie immer auf #ForzaDucati.“

Die Marke Ducati ist weltweit als der reinste Ausdruck von Technologie, Design und Leidenschaft für den Motorsport bekannt. Diese Partnerschaft bietet Lenovo auf internationaler Ebene eine bedeutende Sichtbarkeit. Die neue Partnerschaft soll den Status von Lenovo als globaler Technologieführer stärken, damit Ducati schneller, intelligenter und leistungsfähiger fahren kann. Das Ducati MotoGP-Team verfügt über eine langjährige Tradition aus hoher Geschwindigkeit, Erfolg und Wettbewerbsfähigkeit. Lenovo ist stolz auf seine fortgesetzte Rolle in dieser großartigen Geschichte.

In den kommenden Jahren setzen sich Lenovo und Ducati dafür ein, noch intelligentere Arbeitsbereiche für Zusammenarbeit aus der Ferne und Leistung zu ermöglichen, die auf Geschwindigkeit, Flexibilität und Mobilität ausgerichtet sind. Die beiden Marken entwickeln Forschungs- und Entwicklungspläne zur Implementierung einer virtuellen Desktop-Infrastruktur, die für die Mehrheit der Ducati-Ingenieure, die aus der Ferne arbeiten, konstant hohe Leistungsniveaus bietet. Darüber hinaus untersuchen Lenovo und Ducati in Zukunft Augmented- und Virtual-Reality-Technologien (AR/VR) für die Motorradmechanik.

Als preisgekrönter Technologiepartner von Ducati seit 2018 haben die preisgekrönten PCs, Tablets und Hochleistungsserver von Lenovo den Rennfahrern, Motorrädern und Leistungsmotoren von Ducati eine Reihe wettbewerbsfähiger technologischer Vorteile gebracht. Analysen und Simulationen werden jetzt in der MotoGP mit dem kompakten und robusten ThinkSystem SE350-Edgeserver von Lenovo ausgeführt, um Daten an der Quelle zu verarbeiten und zu analysieren. Mit dieser verbesserten Verarbeitungsleistung können die Ducati-Ingenieure Simulationen mit KI und maschinellem Lernen verfolgen und noch sicherere Strategien auf der Strecke entwickeln, einschließlich eines besseren Managements des Reifenverbrauchs. Die Techniker verwendeten die robusten, ultradünnen mobilen Lenovo ThinkPad P1-Workstation-Laptops, um Daten direkt von den Motorrädern abzurufen und zu analysieren. Anschließend verwendeten die Ingenieure ThinkPad-Laptops in der Garage, um mögliche Motorradkonfigurationen zu simulieren. Dadurch wurde die Effizienz um 25 Prozent verbessert und die Entscheidungszeit um 35 Prozent verkürzt.

Lenovo hat einen HPC-Cluster (High Performance Computing) entwickelt und implementiert, der auf den Servern ThinkSystem SD530, SR630 und SR650 basiert. Diese neue HPC-Umgebung reduziert den Platzbedarf insgesamt um 20:1 und ermöglicht es Ducati, aerodynamische und fluiddynamische Modellierungs-Workloads mit Renngeschwindigkeit auszuführen. So können Ingenieure neue Superbikes schneller entwickeln und dabei die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards einhalten.

Weitere von Ducati bereitgestellte Lenovo Geräte sind mobile ThinkPad P53-Workstations für die Entwicklung von Rennrädern, das ThinkPad X1 Tablet von Gebietsleitern für seine Portabilität und eine Auswahl beliebter Yoga Premium-Laptops, mit denen Sie sich bei Rennbesprechungen mit den Fahrern Notizen machen können. Im Jahr 2020 brachte die Partnerschaft von Lenovo mit Ducati auch Geräte mit Co-Branding auf den Markt, wie beispielsweise das Lenovo Ducati 5, ein Crossover-Laptop in limitierter Auflage mit Ducati Corse-Designelementen, die auf die leidenschaftlichsten Ducati-Fans zugeschnitten sind.

Weitere Informationen zu Lenovo Technologien finden Sie unter Lenovo ThinkPad, Lenovo Workstations, Lenovo Edge Computing, Lenovo Yoga und Lenovo Ducati 5.

Über Lenovo

Lenovo (HKSE: 992) (ADR: LNVGY) ist ein 50 Mrd. USD schweres Fortune-Global-500-Unternehmen mit 63.000 Mitarbeitern, das in 180 Märkten weltweit tätig ist. Wir konzentrieren uns auf eine mutige Vision, intelligentere Technologien für alle bereitzustellen, und entwickeln bahnbrechende neue Technologien, die eine integrativere, vertrauenswürdigere und nachhaltigere digitale Gesellschaft schaffen. Indem wir das weltweit umfassendste Portfolio mit intelligenten Geräten und intelligenter Infrastruktur konzipieren, entwickeln und aufbauen, stehen wir an der Spitze der intelligenten Transformation, sodass wir Millionen von Kunden auf der ganzen Welt bessere Erfahrungen und Möglichkeiten bieten können. Erfahren Sie mehr auf https://www.lenovo.com, folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, Twitter, YouTube, Instagram und Weibo und lesen Sie die neuesten Nachrichten auf unserem StoryHub.

Über Ducati

Ducati wurde 1926 gegründet und stellt seit 1946 sportlich inspirierte Motorräder her, die sich durch Hochleistungsmotoren, innovatives Design und modernste Technologie auszeichnen. Die Ducati-Fabrik befindet sich im Stadtteil Borgo Panigale in Bologna. Die Modellpalette deckt mehrere Marktsegmente mit folgenden Familien ab: Diavel, XDiavel, Hypermotard, Monster, Multistrada, SuperSport, Panigale und Streetfighter. 2015 präsentierte Ducati den Ducati Scrambler: eine neue Marke aus Fahrrädern, Accessoires und Bekleidung, die sich durch Kreativität und Selbstdarstellung auszeichnet. Im Jahr 2020 stellte Ducati den Multistrada V4 vor, das weltweit erste Motorrad mit Front- und Heckradar, das mit seiner Technologie einen neuen Meilenstein für die Welt der Zweiräder darstellt. Die legendären Motorräder von Ducati werden zusammen mit einem umfangreichen Sortiment an Fahrradzubehör sowie technischer und Lifestyle-Bekleidung in 90 Ländern weltweit vertrieben. Im Jahr 2020 lieferte Ducati 48.042 Fahrräder an Kunden aus. Ducati nimmt sowohl an MotoGP- als auch an Superbike-Weltmeisterschaften teil. Das Unternehmen fährt seit 2003 in der MotoGP-Kategorie und hat 2020 den Konstrukteurs-Weltmeistertitel gewonnen. Darüber hinaus war Ducati in der Saison 2007 Weltmeister und gewann sowohl den Konstrukteurs- als auch den Fahrertitel. Beim Superbike hat Ducati 17 Herstellertitel und 14 Fahrertitel gewonnen.

1 Basierend auf der Zusammenfassung des Motorsport-Marktberichts von MarketWatch, veröffentlicht im Dezember 2020

LENOVO, YOGA, THINKPAD und THINKSYSTEM sind Marken von Lenovo. DUCATI ist eine Marke der Ducati Motor Holding S.p.A. MOTOGP ist eine Marke von Dorna Sports, S.L. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. 2021, Lenovo Group Limited.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Lenovo unterschreibt als Titelpartner des Ducati MotoGP-Teams Heute geben Lenovo und Ducati Lenovo als Titelpartner des Ducati MotoGP-Teams bekannt und enthüllen ab sofort den neuen Namen „Ducati Lenovo Team“. Die Ankündigung baut auf der dreijährigen Schlüsseltechnologiepartnerschaft von Lenovo mit Ducati auf …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel