checkAd

BioVaxys und Procare Health geben umfassende Zusammenarbeit bei der Entwicklung, gemeinsamen Vermarktung und dem Marketing von Krebs- und Virusimpfstoffen bekannt

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
10.02.2021, 10:11  |  245   |   |   

900.000 USD Sachinvestition von Procare Health in die klinische Phase-I-Studie für BVX-0918A in der EU

Co-Entwicklung von Impfstoffen gegen Gebärmutterhalskrebs und HPV

Erstes Ablehnungsrecht für die US-Vermarktung von Papilocare

VANCOUVER, British Columbia und BARCELONA, Spanien, 10. Februar 2021 /PRNewswire/ -- BioVaxys Technology Corp. (CSE: BIOV) (FRA: 5LB) (OTC: LMNGF) („BioVaxys"), der weltweit führende Hersteller von haptenisierten Proteinimpfstoffen für antivirale und Krebsanwendungen, und Procare Health Iberia, S.L., mit Sitz in Barcelona, Spanien („Procare Health"), ein führendes europäisches Pharmaunternehmen in Privatbesitz, gaben heute bekannt, dass sie eine weitreichende Zusammenarbeit zur gemeinsamen Entwicklung, Kommerzialisierung und Vermarktung der BioVaxys-Impfstoffe gegen Eierstockkrebs, Gebärmutterhalskrebs und Humane Papillomviren („HPV") sowie das Vorkaufsrecht für die Vermarktung des Vaginalgels von Procare Health, Papilocare, das weltweit erste und einzige Produkt zur Vorbeugung und Behandlung von HPV-bedingten Läsionen des Gebärmutterhalses, durch BioVaxys in den Vereinigten Staaten. Unbehandelt führt die HPV-Infektion in der Regel zu Gebärmutterhalskrebs (Weltgesundheitsorganisation, HPV und Gebärmutterhalskrebs,  11. November 2020). Procare Health wurde 2012 als Spin-Out von Procter & Gamble Pharmaceuticals gegründet und ist in der Europäischen Union („EU") ein Marktführer im Bereich Frauengesundheit mit vermarkteten Produkten wie Papilocare, Libicare, Palomacare, Idracare, Pronolis HD und Ovosicare.

Im Rahmen der Vereinbarung werden die Unternehmen gemeinsam eine klinische Studie der Phase-I mit BVX-0918A in Spanien durchführen, dem autologen, haptenisierten Proteinimpfstoff von BioVaxys zur Behandlung von Eierstockkrebs im Spätstadium. BioVaxys wird für die Kerntechnologie und die Impfstoffproduktion verantwortlich sein, während Procare Health das klinische Programm und die regulatorische Planung, das CRO-Management, die Rekrutierung von Patienten/klinischen Zentren, das Marketing und das Management von Meinungsführern beaufsichtigt und in Form von Sachleistungen unterstützt. Beide Unternehmen haben vereinbart, die Kosten für die Beauftragung eines europäischen klinischen Forschungsinstituts („CRO") zur Durchführung der Studie zu gleichen Teilen zu übernehmen. Im Gegenzug erhält Procare Health die exklusiven Rechte für die Vermarktung und den Vertrieb von BVX-0918A in der Europäischen Union („EU") und in Großbritannien. Die klinischen Daten aus der spanischen Phase-I-Studie werden von BioVaxys zur Unterstützung der geplanten IND für BVX-0918A in den USA im nächsten Jahr sowie für alle anderen globalen Märkte verwendet. Die beiden Unternehmen werden die verbleibenden Details bis Ende des 2Q21 ausarbeiten.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BioVaxys und Procare Health geben umfassende Zusammenarbeit bei der Entwicklung, gemeinsamen Vermarktung und dem Marketing von Krebs- und Virusimpfstoffen bekannt 900.000 USD Sachinvestition von Procare Health in die klinische Phase-I-Studie für BVX-0918A in der EU Co-Entwicklung von Impfstoffen gegen Gebärmutterhalskrebs und HPV Erstes Ablehnungsrecht für die US-Vermarktung von Papilocare VANCOUVER, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel