INDEX-MONITOR Siemens Energy im März im Dax erwartet - Porsche im MDax

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.02.2021, 17:32  |  517   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Index-Reform der Deutschen Börse wirft bereits ihre Schatten voraus. Ein Mix aus alten und neuen Regeln dürfte bereits im März zu einigen Änderungen in der Dax -Familie führen. Zwar wird das deutsche Börsenbarometer erst im September auf 40 Mitglieder aufgestockt und der MDax entsprechend um zehn Mitglieder auf dann 50 verringert, doch andere wesentliche Änderungen treten bereits nach und nach in Kraft. Die Commerzbank sieht daher gute Chancen für den Aufstieg von Siemens Energy in den Dax - auf Kosten von Beiersdorf . Und Porsche wird im MDax erwartet.

Ein wichtiger Grund ist, dass der deutsche Leitindex am Mittwoch, 3. März, erstmals regulär durch die Deutsche Börse überprüft wird. Bisher gab es nur einmal jährlich im September eine reguläre Überprüfung. Alle anderen quartalsmäßigen Prüfungen im Dax waren außerordentlich. Das bedeutete stets, dass dann die Aufnahme-Regelungen für Nicht-Dax-Mitglieder schärfer und die Abstiegsregeln für Dax-Mitglieder weniger scharf waren.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 13.098,56€
Hebel 14,98
Ask 8,84
Short
Basispreis 14.900,00€
Hebel 14,96
Ask 9,62

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Neben einem Aufstieg des Energiekonzerns Siemens Energy sehen die Commerzbank-Experten auch eine Chance für den Kochboxen-Anbieter Hellofresh . Abstiegskandidat wäre in diesem Fall dann das - gemessen am Börsenwert nach Streubesitz - zweitkleinste Unternehmen nach Beiersdorf: Heidelbergcement . Vorausgesetzt, dass jeweils auch das neue, von der Deutschen Börse eingeführte Profitabilitätskriterium erfüllt ist, müssten die beiden aktuellen MDax-Mitglieder Siemens Energy und Hellofresh "ihre Rankings jedoch noch etwas verbessern", wie die Analysten schrieben.

Andererseits könnte es auch sein, dass Beiersdorf oder HeidelbergCement sich aus eigener Kraft nicht mehr im Dax halten können und deshalb auf einen Entnahmeplatz rutschen. Dann wäre laut der Commerzbank der Online-Modehändler Zalando aktuellen Daten zufolge der Dax-Aufsteiger. Und sollte Beiersdorf aufgrund der Index-Regeln aus dem Leitindex fallen und außerdem der Energiekonzern Siemens Energy und auch der Kochboxenhersteller Hellofresh es auf einen Aufnahmeplatz schaffen, dann würde dies noch die Herausnahme von MTU zur Folgen haben.

Auch für den MDax erwarten Index-Experten Änderungen. Die Automobil-Holding Porsche etwa dürfte wohl für die Aareal Bank in den Index der mittelgroßen Werte aufgenommen werden - und im September dann klarer Dax-Kandidat sein.

Über etwaige Änderungen in den Indizes der Dax-Familie wird die Deutsche Börse am 3. März nach Handelsschluss informieren. Die Umsetzung würde zum 22. März erfolgen. Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden (ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/he

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---


Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

INDEX-MONITOR Siemens Energy im März im Dax erwartet - Porsche im MDax Die Index-Reform der Deutschen Börse wirft bereits ihre Schatten voraus. Ein Mix aus alten und neuen Regeln dürfte bereits im März zu einigen Änderungen in der Dax -Familie führen. Zwar wird das deutsche Börsenbarometer erst im September auf 40 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel