checkAd

CPS Energy leitet Dialog über seinen Flexible Path Resource Plan ein mit besonderem Fokus auf die Kohlekraftwerke

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
10.02.2021, 17:39  |  128   |   |   

SAN ANTONIO, 10. Februar 2021 /PRNewswire/ -- CPS Energy, das größte kommunale Strom- und Erdgasunternehmen in den USA, startet einen Bürgerdialog über mögliche zukünftige Strategien zur Energieversorgung von San Antonio, Texas, der siebtgrößten Stadt der USA.

Im Jahr 2021 stößt der Energieversorger einen Dialog mit seinen Nutzern an: Der gerade veröffentlichte Flexible PathSM Resource Plan ist ab sofort auf der Website des Versorgungsunternehmens erhältlich. Teil des Flexible Path Resource Plans ist die Stilllegung mehrerer veralteter Gasdampfkraftwerke, die in diesem Jahrzehnt das Ende ihrer Lebensdauer erreichen werden.

CPS Energy entwickelte die neue und innovative FlexPOWER BundleSM Ausschreibung (Request for Proposal, RFP) im Einklang mit der umfangreichen Flexible Path-Strategie des Unternehmens. Diese wichtige internationale RFP wurde Ende 2020 in 10 Sprachen veröffentlicht. Die Frist der Ausschreibung endete am 1. Februar 2021. Aktuell ist das Unternehmen mit den Auswertungen der Angebote beschäftigt und hofft, die ausgewählten Projekte im Frühjahr oder Spätsommer bekannt geben zu können.

Das FlexPOWER Bundle wird CPS Energy dabei helfen, die effektivsten Energielösungen zu finden, um die Gasdampfkraftwerke zu ersetzen, die ihr Lebensende (nach ca. 55 Jahren) vor 2030 erreichen werden. Im Folgenden die Bestandteile des Bundles:

  • Bis zu 900 MW an Solarressourcen, die den Aspekt Umweltverantwortung unterstützen werden.
  • Bis zu 50 MW an Energiespeichern, die die Aspekte Ausfallsicherheit und Umweltverantwortung unterstützen.
  • Bis zu 500 MW „All-Source Firming"-Kapazität, definiert als alle Technologien, die in Anspruch genommen werden können, wenn erneuerbare Energien nicht verfügbar sind, und die den Aspekt der Zuverlässigkeit unterstützen.

HINWEIS: Ein Megawatt (MW) ist die Einheitsdarstellung für die erzeugte Energie. Zum Beispiel kann 1 MW Solarstrom an einem durchschnittlichen Sommertag 200 Häuser versorgen.

2018 hat CPS Energy zwei ältere Kohlekraftwerke, J. T. Deely 1 und 2, 15 Jahre früher als geplant stillgelegt. Das Unternehmen hat diese Stromerzeugungskapazität nachhaltig durch ein neueres Erdgaskraftwerk ersetzt. Der neue Flexible Path Resource Plan enthält auch einen Überblick über mögliche alternative Optionen für die beiden verbleibenden und neueren Kohlekraftwerke, Spruce 1 und 2.

Seite 1 von 5
Erdgas jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

CPS Energy leitet Dialog über seinen Flexible Path Resource Plan ein mit besonderem Fokus auf die Kohlekraftwerke SAN ANTONIO, 10. Februar 2021 /PRNewswire/ - CPS Energy, das größte kommunale Strom- und Erdgasunternehmen in den USA, startet einen Bürgerdialog über mögliche zukünftige Strategien zur Energieversorgung von San Antonio, Texas, der siebtgrößten …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel