checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 11.02.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.02.2021, 15:20  |  168   |   |   

ROUNDUP 3: Neuer Commerzbank-Chef treibt Umbau voran - Aktie sackt ab

FRANKFURT - Der neue Commerzbank-Chef Manfred Knof geht den radikalen Konzernumbau mit Tempo an. Nach einem Milliardenverlust 2020 soll das Frankfurter Institut zumindest im Tagesgeschäft schon im laufenden Jahr wieder schwarze Zahlen schreiben. "Natürlich reicht es nicht, zu schrumpfen und Kosten zu senken", sagte Knof am Donnerstag bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit Amtsantritt am 1. Januar 2021. "Auch unser Geschäftsmodell stellen wir neu auf: Wir wollen die digitale Beratungsbank für Deutschland sein." Maßgeblich dazu beitragen soll die vergleichsweise erfolgreiche Online-Tochter Comdirect.

ROUNDUP: Deutsche Börse erwartet nach Rekordjahr schwächeren Start 2021

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.481,47€
Hebel 15,00
Ask 9,93
Short
Basispreis 16.540,21€
Hebel 14,94
Ask 10,92

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

FRANKFURT - Nach einem Rekordgewinn 2020 dämpft Deutsche-Börse-Chef < Theodor Weimer die Erwartungen für die nächsten Monate. Der Vorstand sei "weit davon entfernt, übermütig zu werden, wir müssen wachsam bleiben", sagte Weimer am Donnerstag. Das historisch gute Ergebnis des Dax-Konzerns im ersten Quartal 2020 werde sich in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres nicht wiederholen lassen.

ROUNDUP 2: Bilfinger mit deutlichen Einbußen - Gewinn dank Verkaufsbonus

MANNHEIM - Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben beim Industriedienstleister Bilfinger 2020 Spuren hinterlassen. Umsatz und operatives Ergebnis gingen deutlich zurück. Unter dem Strich stand nur wegen eines Sondererlöses ein Gewinn. "Das Jahr 2020 war in vieler Hinsicht ein außergewöhnliches Jahr", sagte Finanzchefin Christina Johansson am Donnerstag. Sie hat vorübergehend den Chefposten übernommen, nachdem der Brite Tom Blades den Konzern im Januar überraschend verlassen hattte.

ROUNDUP: Pharmakonzern Astrazeneca mit mehr Umsatz und Gewinn - Aktie steigt

CAMBRIDGE - Der Pharmakonzern Astrazeneca will nach einem Umsatz- und Gewinnplus im vergangenen Jahr auch 2021 weiter zulegen. Schub erhoffen sich die Briten weiter von neuen Arzneien und durch die geplante Übernahme des US-Wettbewerbers Alexion. Wegen der weiter grassierenden Corona-Pandemie gehe der Konzern aber mit "gewisser Vorsicht" in das neue Jahr, betonte Finanzchef Marc Dunoyer am Donnerstag bei der Bilanzvorlage in Cambridge.


Seite 1 von 4
Commerzbank Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 11.02.2021 - 15.15 Uhr ROUNDUP 3: Neuer Commerzbank-Chef treibt Umbau voran - Aktie sackt ab FRANKFURT - Der neue Commerzbank-Chef Manfred Knof geht den radikalen Konzernumbau mit Tempo an. Nach einem Milliardenverlust 2020 soll das Frankfurter Institut zumindest im …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel