Delivery Hero, Deutsche Post, HelloFresh – Unternehmen profitieren von der Krise

Gastautor: Daniel Saurenz
11.02.2021, 15:34  |  166   |   |   

DeutschePost_Presse_1Während zahlreiche Unternehmen mit der Krise zu kämpfen haben, gibt es wenige die auch hier eine beachtliche Performance zeigen. Nutznießer der geschlossenen Geschäfte und dem daraus resultierenden E-Commerce-Boom ist insbesondere die Deutsche Post. Auch die Essenslieferdienste Delivery Hero sowie HelloFresh konnten während der Pandemie nicht nur ihren Umsatz steigern, sondern ihr Geschäftsfeld durch Akquisitionen vergrößern. Vontobel bietet eine Multi-Aktienanleihe unter der WKN VQ4LSP auf das Trio an. 

Gestiegene E-Commerce-Aktivitäten helfen der Deutschen Post

Während der gesamte stationäre Handel in der noch anhaltenden Pandemie geschlossen bleiben muss, weichen die Kunden vermehrt auf den Online-Handel aus. Großer Profiteur dieses Trends ist die Deutsche Post – dies zeigen auch die jüngsten Zahlen, denn das abgelaufene Jahr, welches überwiegend von der Pandemie geprägt war, verhalf der Deutschen Post zu einem neuen Rekordergebnis. Laut Angaben des Unternehmens mit Hauptsitz in Bonn stieg im vergangenen Jahr das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf EUR 4,8 Mrd., die ursprüngliche Ergebnisprognose wurde somit deutlich übertroffen. Infolgedessen erhöhte das Logistik-Unternehmen die Ergebnisprognosen für die kommenden Jahre. Die wachsende Zahl an E-Commerce-Aktivitäten geben der Post Aufwind: So stieg der Umsatz des Konzerns auf EUR 66,8 Mrd., was einem Anstieg um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Insbesondere die Geschäftsbereiche Post & Paket Deutschland und das weltweite Express-Geschäft haben einen Zuwachs von sieben Prozent bzw. zwölf Prozent verbucht. Der Chef der Deutschen Post, Frank Appel, zeigt sich angenehmen überrascht und betont die Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells in der Krise. Beachtlich ist insbesondere die Entwicklung in den asiatischen Ländern, denn hier zeigt sich, dass trotz stark gesunkener Infektionszahlen und Teilöffnungen, die Umsätze sowie die Bestellvolumina wenig bis kaum gesunken sind gegenüber der Zeit während der Pandemie. Auch in Europa erfreut sich die Deutsche Post einem soliden Zugewinn an Kunden. Aus diesen Gründen blickt der Logistik-Konzern in eine vielversprechende Zukunft.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Delivery Hero, Deutsche Post, HelloFresh – Unternehmen profitieren von der Krise Während zahlreiche Unternehmen mit der Krise zu kämpfen haben, gibt es wenige die auch hier eine beachtliche Performance zeigen. Nutznießer der geschlossenen Geschäfte und dem daraus resultierenden E-Commerce-Boom ist insbesondere die Deutsche Post. …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel