EANS-Adhoc Mayr-Melnhof Karton erwirbt Werk Kwidzyn (Polen) von International Paper

Nachrichtenagentur: news aktuell
12.02.2021, 08:45  |  114   |   |   

--------------------------------------------------------------------------------
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

MMK wächst durch geplante Akquisition bei Frischfaserkarton und schafft
attraktives Entwicklungspotential

Fusion/Übernahme/Beteiligung
11.02.2021

Wien - Die Mayr-Melnhof Gruppe hat eine Vereinbarung getroffen, die
International Paper (Poland) Holding sp. z.o.o ("Kwidzyn") von International
Paper für rund EUR 670 Mio. ("debt and cash free") zu erwerben und zusätzlich
Verbindlichkeiten von ca. EUR 33 Mio. aus Fruchtgenussrechten und Operating
Leases nach IFRS zu übernehmen. Die Akquisition von Kwidzyn ist Teil der
Strategie von MM im hochqualitativen Frischfaserkartonbereich (FBB) mit
innovativen, nachhaltigen und kostengünstigen Qualitäten zu wachsen. Die
geplante Transaktion wird sich unmittelbar ertragssteigernd auswirken.

Am integrierten Zellstoff- und Papierstandort in Polen betreibt Kwidzyn eine
Zellstofffabrik mit rund 400.000 t Kapazität p.a. und vier verbundenen Karton-
/ Papiermaschinen: Kernstück ist eine FBB-Kartonmaschine mit 260.000 t Kapazität
p.a.. Darüber hinaus ist Kwidzyn vor kurzem durch den Umbau einer Papiermaschine
in den Bereich MF-Kraftpapier eingestiegen, um die wachsende Nachfrage für
flexible Papierverpackungen zu bedienen. Die Produktion an dieser Maschine soll
bis zu einer Kapazität von 75.000 t p.a. gesteigert werden. Ferner betreibt
Kwidzyn zwei der attraktivsten Kopierpapiermaschinen (UWF) in Europa mit 410.000
t Gesamtkapazität p.a.. Im Werk arbeiten ca. 2.300 Mitarbeiter. Im Jahr 2020
wurde ein bereinigtes EBITDA von ca. EUR 92 Mio. bei einem Umsatz von ca. EUR
510 Mio. erwirtschaftet.

Der Kaufpreis wird über zugesagte Kreditlinien von Banken und die Begebung eines
Schuldscheindarlehens finanziert. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt
üblicher Abschlussbedingungen. Das Closing der Transaktion wird für das dritte
Quartal 2021 erwartet.

Einwahldetails für eine Investoren-Telefonkonferenz heute am 12. Februar 2021 um
10:00 Uhr MEZ und eine Präsentation sind auf unserer Website http://www.mayr-
melnhof.com verfügbar.




Rückfragehinweis:
Rückfragen richten Sie bitte an:
Mag. Stephan Sweerts-Sporck
Investor Relations
Mayr-Melnhof Karton AG
Brahmsplatz 6, A-1040 Wien
Tel.: (+43/1) 50136 - 91180
Fax: (+43/1) 50136 - 91195
e-mail: investor.relations@mm-karton.com


Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Mayr-Melnhof Karton AG
Brahmsplatz 6
A-1040 Wien
Telefon: +43 1 50 136
FAX:
Email: investor.relations@mm-karton.at
WWW: www.mayr-melnhof.com
ISIN: AT0000938204
Indizes: ATX, ATX PRIME
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/8821/4836540
OTS: Mayr-Melnhof Karton AG
ISIN: AT0000938204


Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EANS-Adhoc Mayr-Melnhof Karton erwirbt Werk Kwidzyn (Polen) von International Paper - Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. - MMK wächst durch geplante Akquisition bei Frischfaserkarton und …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
11.01.21