Spahn und Wieler können es nicht besser wissen als die WHO

12.02.2021, 15:45  |  1092   |   |   

Über den wöchentlichen Covid-19 Update der WHO heißt es im Text der Redaktion von eben, dass Corona-Wellen kommen und gehen – weltweit, unabhängig von Herdenimmunität, Impfung, Lockdown, Masken und auch vom Klima. Würde man also, heißt es weiter, den gängigen Theorien folgen, müsste sich Covid-19 exponentiell ausbreiten, bis 70% der Bevölkerung infiziert sind. Das passiert

Der Beitrag Spahn und Wieler können es nicht besser wissen als die WHO erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Fritz Goergen.

Diesen Artikel teilen


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
13.02.21 07:21:09
das werden wir noch lange hören...so das alles alternativlos ist
Avatar
13.02.21 07:20:35
Wenn wir jetzt öffnen, verspielen wir den bisherigen Erfolg“. Das ist ein braves Echo auf Wieler, der Deutschland in der Corona-Pandemie „alles in allem auf einem guten Weg“ sieht, auch auf vielen Intensivstationen „stabilisiert sich die Situation“, wenngleich sie weiter „angespannt“ sei.

Disclaimer

Spahn und Wieler können es nicht besser wissen als die WHO Über den wöchentlichen Covid-19 Update der WHO heißt es im Text der Redaktion von eben, dass Corona-Wellen kommen und gehen – weltweit, unabhängig von Herdenimmunität, Impfung, Lockdown, Masken und auch vom Klima. Würde man also, heißt es weiter, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel