Seitwärtschancen EuroStoxx50/Gold-Kombination mit 51% Sicherheitspuffer

Gastautor: Walter Kozubek
16.02.2021, 07:11  |  128   |   |   

Das neue Europa/Gold Bonus&Sicherheit 3 ermöglicht in den nächsten fünf Jahren bei einem bis zu 51-prozentigen Kursrückgang der Basiswerte die Chance auf eine Jahresbruttorendite von 3,7 Prozent.

Anleger, die sich nicht dem Risiko eines direkten Aktien- oder Aktienindexkaufes aussetzen wollen, die aber dennoch über den Inflationsraten liegenden Renditen erzielen wollen, können ihre Investmentwünsche mit Anlage-Zertifikaten, wie Bonus-, Discount-, oder Express-Zertifikate zufrieden stellen. Da die zinslose Zeit mit höchster Wahrscheinlichkeit noch länger andauern wird, wird der Markt der Strukturierten Anlageprodukte auch in den nächsten Jahren noch Chancen auf überproportional hohe Renditen bieten.

Neben den attraktiven Renditechancen verfügen diese Produkte üblicherweise über Sicherheitspuffer, die auch bei negativen Kursentwicklungen des oder der Basiswerte positive Renditen ermöglichen. Derzeit bietet die RCB ein Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf die interessante Kombination auf den EuroStoxx50-Index (ISIN: EU0009658145) und den Goldpreis (ISIN: XC0009655157) an.

20 Prozent-Chance und 51 Prozent Sicherheitspuffer

Der am 16.3.21 festgestellte Schlusskurs des EuroStocxx50-Index und der an der London Bullion Association (LBMA) ermittelte Nachmittagsfixing-Preis werden als Startwerte für das Bonus&Sicherheit-Zertifikat fixiert. Bei 49 Prozent der Startwerte werden sich die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (17.3.21 bis 12.3.26) aktivierten Barrieren befinden. Bei 120 Prozent des Startwertes werden Bonus-Level und Cap des Zertifikates liegen.

Wenn die beiden Basiswerte innerhalb des gesamten Beobachtungszeitraumes auf oberhalb der jeweiligen Barrieren notieren, dann wird das Zertifikat am 17.3.26 mit dem Höchstbetrag von 120 Prozent zurückbezahlt. In diesem Fall wird das Zertifikat eine Jahresbruttorendite von 3,70 Prozent abwerfen.

Gibt der EuroStoxx50-Index oder der Goldpreis innerhalb des Beobachtungszeitraumes um mindestens 51 Prozent nach, dann wird das Zertifikate mit der tatsächlichen prozentuellen Wertentwicklung des schlechter gelaufenen Basiswertes erfolgen. Auch in diesem Fall wird der Cap den maximalen Auszahlungsbetrag auf 120 Prozent limitieren.

Das RCB-Europa/Gold Bonus&Sicherheit-Zertifikat 3, fällig am 17.3.26, ISIN: AT0000A2NXW5, kann noch bis 15.3.21 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Capped-Bonus-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index und den Goldpreis spricht wegen des komfortablen Sicherheitspuffer von 51 Prozent vor allem sicherheitsorientierte Anleger an, die eine halbwegs stabile Kursentwicklung dieser Basiswerte nutzen wollen, um zu einer aus heutiger Sicht überproportional hohen Rendite zu gelangen.



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger für vier Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Walter Kozubek*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Seitwärtschancen EuroStoxx50/Gold-Kombination mit 51% Sicherheitspuffer Bonus-Zertifikat mit Cap

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel