Agnico Eagle Mines  Aktie nach den Zahlen 

16.02.2021, 11:19  |  1072   |   |   

Der kanadische Goldproduzent Agnico Eagle Mines präsentierte in der letzten Woche seine Ergebnisse für das vierte Quartal respektive für das Gesamtjahr 2020.

Der kanadische Goldproduzent Agnico Eagle Mines präsentierte in der letzten Woche seine Ergebnisse für das vierte Quartal respektive für das Gesamtjahr 2020. Der Markt zeigte sich in einer ersten Reaktion auf die Veröffentlichung der Daten eher ernüchtert. Die jüngsten Kursverluste bringen die Aktie nun unter charttechnischen Aspekten zunehmend in Bedrängnis. 

In unserer letzten Kommentierung zur Aktie vom 06.02. hieß es unter anderem „[…]Mit einem Wochenschluss per 05.02. bei knapp 71 US-Dollar gelang der Aktie zwar zwischenzeitlich die Rückkehr über die 70 US-Dollar-Marke, doch so wirklich zwingend ist das Ganze noch nicht; von nachhaltiger Entlastung kann noch keine Rede sein. Und so steht weiterhin die wichtige Unterstützung von 68 US-Dollar im Fokus des Marktes. Für Agnico Eagle Mines muss es weiterhin das Ziel sein, die 76 US-Dollar zu überwinden, um das Chartbild zu entspannen.“

Die Zahlen konnten dem Kursverlauf keine positiven Impulse geben. Agnico Eagle Mines generierte im vierten Quartal 2020 einen Umsatz in Höhe von 928,448 Mio. US-Dollar und wies hierbei einen Nettogewinn in Höhe von 205,217 Mio. US-Dollar. Die Marktakteure zeigten sich ob dieser Eckdaten etwas enttäuscht. Die Aktie verlor am vergangenen Freitag deutlich. Neben den Zahlen dürfte aber womöglich auch der Umstand eine Rolle gespielt haben, dass sowohl in Kanada als auch in den USA die Börsen am Montag (17.02.) geschlossen blieben. 

Insofern dürfte dem heutigen Handel (Dienstag) eine gewisse Bedeutung zukommen. Setzen sich die schwachen Tendenzen vom Freitag fort oder installiert sich eine Gegenbewegung? Aus charttechnischer Sicht wäre eine Gegenbewegung zum gegenwärtigen Zeitpunkt höchst willkommen, tauchte die Aktie am vergangenen Freitag (12.02.) doch deutlich unter die 70 US-Dollar ab. Damit hat Agnico Eagle Mines auch den Kontakt zur wichtigen 200-Tage-Linie für´s Erste verloren. Nach dem Verlust der 68er Unterstützung könnte sich die Korrekturbewegung nun in Richtung 62 US-Dollar (markantes Tief aus dem November 2020) ausdehnen. Um das Chartbild zu entspannen, muss es für die Aktie zurück über die 70 US-Dollar gehen. 
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Agnico Eagle Mines  Aktie nach den Zahlen  Der kanadische Goldproduzent Agnico Eagle Mines präsentierte in der letzten Woche seine Ergebnisse für das vierte Quartal respektive für das Gesamtjahr 2020.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel