Großes Jahresauftakt-Gespräch: Klaus Kaldemorgen über Börsen-Flashmobs, gebotene Risikodiversifikation und mögliche Blasen im Tech-Sektor

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
17.02.2021, 08:00  |  126   |   |   
Das jährliche Marktgespräch zwischen Klaus Kaldemorgen und dem FondsDISCOUNT.de-Vorstand Thomas Soltau hat Tradition. Gleich vorab: Die Investorenlegende bleibt trotz konservativer Grundausrichtung „bullish“ gestimmt und blickt positiv ins neue Jahr.

Das Video-Interview wurde am 28. Januar 2021 aufgezeichnet. Das Gespräch führten Thomas Soltau und Marco Witteck von FondsDISCOUNT.de.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Großes Jahresauftakt-Gespräch: Klaus Kaldemorgen über Börsen-Flashmobs, gebotene Risikodiversifikation und mögliche Blasen im Tech-Sektor Das jährliche Marktgespräch zwischen Klaus Kaldemorgen und dem FondsDISCOUNT.de-Vorstand Thomas Soltau hat Tradition. Gleich vorab: Die Investorenlegende bleibt trotz konservativer Grundausrichtung „bullish“ gestimmt und blickt positiv ins neue …



Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren