Chinas grüne Kehrtwende befeuert Elektromobilitäts- und Solarenergie-Aktien

Gastautor: Simon Weiler
17.02.2021, 09:21  |  150   |   |   

Im September 2020 machte Präsident Xi Jinping während seiner Rede vor der UN-Generalversammlung in New York eine überraschende Ankündigung: China will den Höhepunkt der Kohlenstoffemissionen vor 2030 erreichen und bis 2060 kohlenstoffneutral werden. Eine mutige Entscheidung, wenn man bedenkt, dass China der weltweit größte Emittent von Kohlendioxid ist und für etwa 28 % der globalen Emissionen verantwortlich ist. Wenn diese Ziele erreicht werden, werden sie einen wichtigen Einfluss auf die ökologische Zukunft des Planeten haben. Details darüber, wie diese Ziele erreicht werden sollen, werden anlässlich der Veröffentlichung des 14. chinesischen Fünf-Jahres-Wirtschaftsplans im März 2021 bekannt gegeben. Sektoren mit hoher Kohlenstoffintensität wie Stromerzeugung, Transport und industrielle Produktion werden die Hauptlast der Kohlenstoffreduzierung und des Wandels tragen müssen. Für internationale Investoren bietet sich eine enorme Chance, Chinas Wachstumsstrategie im Bereich der erneuerbaren Energien finanziell zu begleiten und mitzugestalten.

China steht bereits für knapp ein Drittel der weltweit installierten Solarstromkapazität. Im Jahr 2020 hat das Land 40 GW an Solarstromerzeugung installiert, um eine Kapazität von 240 GW zu erreichen. Obwohl sich die Solarstromerzeugungskapazität in fünf Jahren verfünffacht hat, ist sie im Vergleich zu einer kohlebefeuerten Stromerzeugungskapazität von 1.000 GW immer noch gering. Die Ziele für künftige Solarinstallationen sollen im März konkretisiert werden. Das Fünfjahresziel könnte bei weit über 80 GW pro Jahr liegen, was einer Verdoppelung der derzeitigen Quote entspricht. 

Ein Unternehmen, das davon profitieren wird, ist LONGI Green Energy Technology*. Es ist Chinas größter Hersteller von Solarwafern und -modulen, der sowohl den nationalen als auch den internationalen Markt beliefert. LONGi gab kürzlich bekannt, dass es einen Anstieg des Nettogewinns um 55 bis 63 % im Vergleich zum Vorjahr erwartet und dass es das Volumen der ausgelieferten Einheiten im Jahr 2020 gegenüber 2019 mehr als verdoppelt hat. Der Nachfragehintergrund und die vertikal integrierte Natur der Operationen von LONGI sollten es dem Unternehmen ermöglichen, langfristig attraktive Renditen zu erwirtschaften.

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Chinas grüne Kehrtwende befeuert Elektromobilitäts- und Solarenergie-Aktien Im September 2020 machte Präsident Xi Jinping während seiner Rede vor der UN-Generalversammlung in New York eine überraschende Ankündigung: China will den Höhepunkt der Kohlenstoffemissionen vor 2030 erreichen und bis 2060 kohlenstoffneutral werden. Eine mutige Entscheidung, wenn man bedenkt, dass China der weltweit größte Emittent von Kohlendioxid ist und für etwa 28 % der globalen Emissionen verantwortlich ist. Wenn diese Ziele erreicht werden, werden sie einen wichtigen Einfluss auf die ökologische Zukunft des Planeten haben. Details darüber, wie diese Ziele erreicht werden sollen, werden anlässlich der Veröffentlichung des 14. chinesischen Fünf-Jahres-Wirtschaftsplans im März 2021 bekannt gegeben. Sektoren mit hoher Kohlenstoffintensität wie Stromerzeugung, Transport und industrielle Produktion werden die Hauptlast der Kohlenstoffreduzierung und des Wandels tragen müssen. Für internationale Investoren bietet sich eine enorme Chance, Chinas Wachstumsstrategie im Bereich der erneuerbaren Energien finanziell zu begleiten und mitzugestalten.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel