Anlegerverlag War es das bei Steinhoff?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
17.02.2021, 11:32  |  253   |   |   

Den heutigen Tag dürften Steinhoff-Aktionäre so schnell nicht vergessen. Schließlich weist die Kurstafel für die Aktie ein Minux von rund sieben Prozent auf. Mit diesem Abschlag valutiert der Titel jetzt nur noch bei 0,12 EUR. Die Bären schwingen nun also erst einmal den Taktstock oder gelingt es den Bullen zurückzuschlagen?

Anleger-Tipp zum Jahreswechsel: Diese Aktien eröffnen für 2021 die größten Gewinnchancen. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Aus technischer Sicht ist trotz des Abschlags alles im Lot. Denn markante Hochpunkte sind unverändert in Reichweite. Unter dem Strich genügt ein Plus von rund vierunddreißig für den Sprung auf ein neues Monatshoch. Diese nächste Hürde liegt bei 0,16 EUR. Daher geht es jetzt um die Entscheidung!

Chancenaffine Anleger können diesen Rücksetzer nun selbstverständlich zum Einstieg oder Nachkauf nutzen. Schließlich gibt es beim Einkauf einen kräftigen Bonus. Wer dagegen von fallenden Kursen ausgeht, sieht sich mit dem heutigen Tag bestätigt.

Welche Aktien sind die Favoriten für 2021? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport pünktlich zum Jahreswechsel die Favoriten unserer Redaktion. Einfach hier klicken.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anlegerverlag War es das bei Steinhoff? Den heutigen Tag dürften Steinhoff-Aktionäre so schnell nicht vergessen. Schließlich weist die Kurstafel für die Aktie ein Minux von rund sieben Prozent auf. Mit diesem Abschlag valutiert der Titel jetzt nur noch bei 0,12 EUR. Die Bären schwingen nun also erst einmal den Taktstock oder gelingt es den Bullen zurückzuschlagen? Anleger-Tipp zum Jahreswechsel: Diese Aktien […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel