Villeroy & Boch Zweites Halbjahr 2020 hat sich „deutlich besser entwickelt als erwartet”

Nachrichtenquelle: 4investors
17.02.2021, 13:03  |  104   |   |   

Villeroy & Boch schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzrückgang um 3,9 Prozent auf 800,9 Millionen Euro ab. „Vor allem das zweite Quartal 2020 war mit einem Umsatzrückgang von 19,0 Prozent sehr stark von der Pandemie betroffen”, so das Unternehmen am Mittwoch. Dagegen sei die zweite Jahreshälfte umsatzstark ausgefallen. Dies und ein laut Unternehmen striktes Kostenmanagement haben dazu geführt, dass Villeroy ...

Weiterlesen auf 4investors.de
Diesen Artikel teilen

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Villeroy & Boch Zweites Halbjahr 2020 hat sich „deutlich besser entwickelt als erwartet” Villeroy & Boch schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzrückgang um 3,9 Prozent auf 800,9 Millionen Euro ab. „Vor allem das zweite Quartal 2020 war mit einem Umsatzrückgang von 19,0 Prozent sehr stark von der Pandemie betroffen”, so das …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
24.02.21