Apple Große Adresse verkauft Aktien

17.02.2021, 17:15  |  1817   |   |   

Genauer gesagt geht es um die Investmentgesellschaft des Starinvestors Warren Buffett Berkshire Hathaway, nach einer Pflichtmitteilung hat sich der Konzern von Apple-Aktien im Herbst getrennt und ist bei Chevron und dem Telekommunikationsanbieter Verizon eingestiegen. Ein Blick auf den Kursverlauf von Apple zeichnet dabei seit Dezember kein gutes Bild, eine potenzielle SKS-Formation zwischen 125,00 und 145,09 US-Dollar droht aktiviert zu werden. Das eröffnet wiederum bärischen Marktteilnehmern gewisse Handelsansätze.

Aktie genau beobachten

Bis zu einem eindeutigen Signal ist es noch weit, lediglich spekulative Short-Ansätze können jetzt vollzogen werden. Um die SKS-Formation zu aktivieren, müsste mindestens ein Bruch der Kursmarke von 125,00 US-Dollar abgewartet werden. Das dadurch freigesetzte Abwärtspotenzial könnte in den Bereich des 200-Tage-Durchschnitts um 112,41 US-Dollar reichen. Als Investmentvehikel kann hierzu beispielsweise das Open End Turbo Short Zertifikat WKN MA19LM herangezogen werden. Allerdings sind sämtliche Aufwärtstrendverläufe noch intakt, ein rascher Anstieg über 138,00 US-Dollar dürfte die Rallye wieder in Gang bringen und Zugewinn auf 150,00 US-Dollar ermöglichen.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Apple Inc.!
Long
Basispreis 106,02€
Hebel 8,63
Ask 1,00
Short
Basispreis 132,69€
Hebel 8,35
Ask 1,31

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Apple (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 132,22 // 135,00 // 136,39 // 137,87 // 139,52 // 141,99 US-Dollar
Unterstützungen: 130,00 // 126,93 // 125,00 // 123,44 // 120,15 // 116,81 US-Dollar

Fazit

Wie bereits erwähnt, lohnt nach technischen Maßstäben ein Short-Einstieg erst unterhalb von 125,00 US-Dollar. Ziel wäre dann das Niveau um 112,41 US-Dollar. Dieses kann gewinnbringend durch den Einsatz des Open End Turbo Short Zertifikates WKN MA19LM überproportionale Gewinne von 100 Prozent generieren. Ziel des Scheins läge in diesem Szenario bei 2,99 Euro. Allerdings sollten aufgrund vieler intakter Aufwärtstrendkanäle vorzugsweise nur kleinere Handelspositionen angegangen werden. Eine Bärenfalle ist ebenso wenig auszuschließen!

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Wertpapier



1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
17.02.21 19:39:29
Wer bitte braucht die Informationen die ein halbes Jahr alt sind!!!!!
Schwätzer......

Disclaimer

Apple Große Adresse verkauft Aktien Genauer gesagt geht es um die Investmentgesellschaft des Starinvestors Warren Buffett Berkshire Hathaway, nach einer Pflichtmitteilung hat sich der Konzern von Apple-Aktien im Herbst getrennt und ist bei Chevron und dem Telekommunikationsanbieter …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
25.02.21
18.02.21