EZB verdiente in 2020 weniger
Foto: finanzbusiness

EZB verdiente in 2020 weniger

Nachrichtenquelle: Finanz Business
18.02.2021, 12:32  |  83   |   |   

Steigende Personalkosten, sinkende Zinserträge und erhöhte Risikorückstellungen ließen den Überschuss der Notenbank im vergangenen Jahr um über 700 Mio. Euro zurückgehen. Über ein Viertel des verbleibenden Gewinns wird an die Deutsche Bundesbank ausgeschüttet.


Weiterlesen auf: finanzbusiness.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EZB verdiente in 2020 weniger Steigende Personalkosten, sinkende Zinserträge und erhöhte Risikorückstellungen ließen den Überschuss der Notenbank im vergangenen Jahr um über 700 Mio. Euro zurückgehen. Über ein Viertel des verbleibenden Gewinns wird an die Deutsche Bundesbank …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel