Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,2084 US-Dollar
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,2084 US-Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.02.2021, 16:12  |  119   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2084 (Mittwoch: 1,2060) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8275 (0,8292) Euro.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,86540 (0,86960) britische Pfund, 127,69 (127,94) japanische Yen und 1,0829 (1,0806) Schweizer Franken fest./yyzz/DP/jsl


Diesen Artikel teilen

Diskussion: Neuer Schwächeanfall beim Bitcoin

Diskussion: Stirbt der Euro?: Stirbt der Euro?
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Devisen Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,2084 US-Dollar Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2084 (Mittwoch: 1,2060) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8275 (0,8292) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB …

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel