Aktien New York Schluss: Indizes reduzieren deutlich ihre frühen Verluste
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Schluss Indizes reduzieren deutlich ihre frühen Verluste

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.02.2021, 22:19  |  223   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street blieb die Stimmung unter den Anlegern am Donnerstag von Nervosität geprägt. Im Mittelpunkt standen enttäuschende Walmart-Zahlen , Kursverluste bei Tech-Werten und die anhaltende Diskussion um eine Rückkehr der Inflation. Die zuletzt rekordhohen New Yorker Indizes konnten ihr Minus aber allesamt deutlich reduzieren.

Der Dow Jones Industrial ging 0,38 Prozent tiefer bei 31 493,34 Punkten aus dem Handel. Der marktbreite S&P 500 fiel am Ende noch um 0,44 Prozent auf 3913,97 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 hatte zeitweise sogar 1,6 Prozent verloren, am Ende betrug sein Abschlag dann noch 0,45 Prozent auf 13 637,51 Zähler.

Eine stark steigende Geldmenge, das von US-Präsident Joe Biden geplante Konjunkturpaket und die nach oben springenden Rohstoffpreise sind einige der Zutaten für einen "explosiven Inflationscocktail", wie die Experten des Bankhauses Metzler am Donnerstag schrieben. Am davon beeinflussten Anleihemarkt setzte aber im Tagesverlauf wie bei den US-Aktien eine Stabilisierung ein. Die zehnjährigen US-Anleihen rentierten zuletzt wieder mit weniger als 1,30 Prozent./tih/he


Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aktien New York Schluss Indizes reduzieren deutlich ihre frühen Verluste An der Wall Street blieb die Stimmung unter den Anlegern am Donnerstag von Nervosität geprägt. Im Mittelpunkt standen enttäuschende Walmart-Zahlen , Kursverluste bei Tech-Werten und die anhaltende Diskussion um eine Rückkehr der Inflation. Die …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel