Volkswagen Rallye kann jetzt weiter gehen

19.02.2021, 11:07  |  296   |   |   

Ausgerechnet der chinesische Markt profitierte von restriktiven Corona-Maßnahmen und einer schnellen Rückkehr zur Normalität. Das hat deutschen Autobauer salopp gesagt den Hintern gerettet, sobald auch in Europa der Autoabsatz wieder zulegt, könnte dies Papiere von Fahrzeugherstellern weiter befeuern. Ein Blick auf den Kursverlauf offenbart seit Mitte März letzten Jahres eine bislang dreiwellige Erholungsrallye an die Marke von rund 172,00 Euro, wobei der letzte Abschnitt noch nicht vollends in seiner Kapazität ausgeschöpft wurde. Das nährt die Annahme weiterer Zugewinne in der Volkswagen-Aktie, sodass ein zeitnaher Test der Verlaufshochs aus 2018/2019 bevorstehen dürfte. Sollte im weiteren Verlauf auch die fundamentale Seite zu der laufenden Rallye bei Volkswagen passen, könnte der Wert wieder zu alter Stärke zurückfinden und Aktionäre von Long-Positionen entsprechend profitieren.

2019‘er Hochs im Fokus

Der zuletzt erfolgreich vollzogene Pullback von 170,00 Euro auf das Ausbruchsniveau der vorausgegangenen Konsolidierungsphase um 157,00 Euro hat etwas Druck vom Kessel genommen und Käufern wieder freie Bahn verschafft. Oberhalb von 172,00 Euro wäre demnach ein Anstieg an die Jahreshochs aus Ende 2019 bei 187,74 Euro möglich, darüber könnte sogar ein Test der Verlaufshochs aus 2018 bei 192,46 Euro einsetzen. Das geht zumindest aus der Berechnung der Reichweite der laufenden Kaufwelle hervor und eignet sich für ein kurzfristiges Long-Investment. Als Anlageinstrument kann hierzu das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MA48QS zum Einsatz kommen. Schwierig wird es allerdings, wenn Volkswagen wieder unter das Niveau von 156,50 Euro zurückfällt. In diesem Szenario müsste mit einem Test der beiden gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 um 147,00 Euro gerechnet werden.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Volkswagen AG Vz!
Short
Basispreis 185,00€
Hebel 14,54
Ask 1,22
Long
Basispreis 162,00€
Hebel 13,99
Ask 1,34

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Volkswagen VZ (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 174,80 // 178,64 // 181,00 // 183,98 // 184,32 // 187,74 Euro
Unterstützungen: 169,12 // 165,96 // 161,04 // 156,90 // 155,20 // 150,00 Euro
Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Diskussion: Volkswagen Vorzüge interessanter als Stämme ?
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Volkswagen Rallye kann jetzt weiter gehen Ausgerechnet der chinesische Markt profitierte von restriktiven Corona-Maßnahmen und einer schnellen Rückkehr zur Normalität. Das hat deutschen Autobauer salopp gesagt den Hintern gerettet, sobald auch in Europa der Autoabsatz wieder zulegt, könnte …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel