Baumwolle rennt wie verrückt

23.02.2021, 07:24  |  290   |   |   

Insgesamt tendiert Baumwolle seit grob Mitte 2011 in einer Handelsspanne zwischen 45,50 und 98,14 US-Cents auf der Oberseite grob seitwärts. Der letzte markante Tiefpunkt wurde Anfang 2020 bei 48,35 US-Cents markiert, nach einem raschen Trendwechsel im Sommer letzten Jahres stellte sich eine ungeahnt starke Aufwärtsbewegung ein, die bis heute andauert. Dabei gelang es das maximale Erholungsziel weit hinter sich zu lassen und in den Bereich von rund 90,00 US-Cents vorzudringen. Bereits investierte Anleger sollten jetzt ihre Long-Positionen enger absichern, hier wäre beispielsweise ein Niveau von 84,00 US-Cents zu nennen. Aber auch frische Positionen können über entsprechende Zertifikate mit einem hohen Hebel sehr gewinnbringend eingegangen werden.

Trendwendesignale nicht zu erkennen

Die Rallye ist beim Baumwollfuture voll im Gange, allerdings sollten sich Investoren im Bereich von 92,25 US-Cents auf zwischengeschaltete Gewinnmitnahmen einstellen. Übergeordnetes Ziel stellen weiterhin die Verlaufshochs aus Mitte 2018 bei 98,14 US-Cents für den Agrarrohstoff dar. Um vom letzten Abschnitt noch überproportional profitieren zu können, kann beispielsweise das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VQ2EWU ausgestattet mit einem Hebel von 5,1 zum Einsatz kommen. Allerdings mahnen das vergleichsweise hohe Preisniveau und die steile Rallye zu einer etwas weiter weg angesetzten Verlustbegrenzung. Sollte es wider Erwarten unter die Marke von rund 79,00 US-Cents abwärts gehen, müsste man sich als Anleger auf eine Korrekturbewegung zurück auf die zentrale Unterstützung der letzten zwei Jahre um 72,45 US-Cents einstellen.

Baumwolle-Future (Wochenchart in US-Cents)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 90,50 // 92,25 // 97,10 // 98,14
Unterstützungen: 87,30 // 82,60 // 79,10 // 72,45
Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Baumwolle rennt wie verrückt Insgesamt tendiert Baumwolle seit grob Mitte 2011 in einer Handelsspanne zwischen 45,50 und 98,14 US-Cents auf der Oberseite grob seitwärts. Der letzte markante Tiefpunkt wurde Anfang 2020 bei 48,35 US-Cents markiert, nach einem raschen Trendwechsel …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel