Additive Manufacturer Green Trade Association stellt neue Mitglieder vor

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
24.02.2021, 01:14  |  109   |   |   

Die Additive Manufacturer Green Trade Association (AMGTA), ein globaler Branchenverband, der gegründet wurde, um die ökologischen Vorteile der additiven Fertigung (3D-Druck oder Additive Manufacturing bzw. kurz AM) zu fördern, hat heute den Beitritt von acht weiteren namhaften AM-Organisationen bekannt gegeben, die Nachhaltigkeit im 3D-Druck vorantreiben möchten. Damit steigt die Anzahl der Mitglieder auf zwanzig.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210223006200/de/

Neues Gründungsmitglied ist ExOne, ein Pionier und Weltmarktführer für industrielle 3D-Drucksysteme auf Basis der 3D-Drucktechnologie, die als Binder Jetting bekannt ist. Als Gründungsmitglied gesellt sich ExOne zu den bestehenden Gründungsmitgliedern Sintavia, LLC, einem Entwickler und 3D-Druckunternehmen für eine neue Generation von Komponenten für Flugzeuge und Trägerraketen, Taiyo Nippon Sanso Corporation (eine der operativen Gesellschaften der Nippon Sanso Holdings Corporation), einem Lieferanten von stabilen Industriegasen für eine Vielzahl globaler Branchen, und QC Laboratories, Inc., einem fortschrittlichen Labor für zerstörungsfreie Prüfungen mit Schwerpunkt auf AM-Komponenten. Diese vier Mitbegründer werden die strategische Ausrichtung der AMGTA festlegen, Aufsicht über Governance-Themen einnehmen und zukünftige Forschungsprojekte prüfen, über die Mitglieder abstimmen können.

Die folgenden Unternehmen treten der AMGTA als neue teilnehmende Mitglieder bei: BASF 3D Printing Solutions, ein Anbieter von 3D-Drucklösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der additiven Fertigung unter der Marke Forward AM; DyeMansion, der weltweit führende Anbieter von automatisierten Nachbearbeitungs-Workflows für den industriellen Polymer-3D-Druck; das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik (ILT), eines der weltweit führenden Forschungsinstitute im Bereich der laserbasierten additiven Fertigung; HP, Inc., ein weltweit führender Anbieter von 3D-Druck- und digitalen Fertigungslösungen für eine nachhaltige Produktion; Rusal America, eine Tochtergesellschaft von Rusal, dem weltweit führenden Hersteller von kohlenstoffarmem Aluminium; TRUMPF, eines der weltweit führenden Unternehmen für Werkzeugmaschinen, Lasertechnologie und additive Fertigung für industrielle Anwendungen; sowie 6K, ein führender Metallpulverhersteller, der mit seiner UniMelt-Plattform einen neuen „grünen“ Standard für den AM-Bereich setzt, indem er nachhaltige Quellen als Rohstoff für die Premium-Pulverproduktion nutzt.

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Additive Manufacturer Green Trade Association stellt neue Mitglieder vor Die Additive Manufacturer Green Trade Association (AMGTA), ein globaler Branchenverband, der gegründet wurde, um die ökologischen Vorteile der additiven Fertigung (3D-Druck oder Additive Manufacturing bzw. kurz AM) zu fördern, hat heute den Beitritt …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel