checkAd

EANS-News Wienerberger: Krisenfeste Performance 2020 und starke Plattform für weiteres Wachstum - Seite 2

Nachrichtenagentur: news aktuell
24.02.2021, 09:45  |  214   |   |   


Hybridanleihe für rund 215 Mio. EUR (Datum der Rückführung: 9. Februar 2021)
sowie die Emission des ersten Green Bonds von Wienerberger weiter verbessert.
Die Hybridanleihe wurde zuvor in der Bilanz als Eigenkapital geführt und war
daher nicht Teil der bisher berichteten Nettoverschuldung. Trotz dieser
Maßnahmen, sowie Ausschüttung der Dividende und Aktienrückkauf, reduzierte
Wienerberger die Nettoverschuldung (vor Hybrid) auf ein sehr niedriges Niveau
von 657 Mio. EUR. Daraus ergab sich ein Verhältnis von Nettoverschuldung zu
EBITDA von 1,2x (2019: 1,4x). Das Nettoergebnis war von
nichtliquiditätswirksamen Wertberichtigungen im ersten Quartal 2020
beeinträchtigt und kam bei 89 Mio. EUR zu liegen (2019: 249 Mio. EUR). "Mit
einer starken operativen Performance konnten wir fast an die historischen
Höchststände aus dem Jahr 2019 anknüpfen. Das und eine weiter optimierte
Finanzstruktur haben es uns ermöglicht, unsere strategische Position durch
gezielte Übernahmen zu stärken und etwa in Nordamerika zur neuen Nummer eins für
Fassadenlösungen aufzusteigen", so Heimo Scheuch.

Im Zuge der ausgewogenen und langfristig orientierten Ausschüttungspolitik
zahlte Wienerberger im Jahr 2020 eine Dividende von 67 Mio. EUR aus und führte
durch Aktienrückkäufe weitere 20 Mio. EUR an ihre Aktionäre zurück. Darüber
hinaus wurde der früher als Eigenkapital geführte Hybridbond mit 215 Mio. EUR
zurückbezahlt. Angesichts jüngster Kapitalrückführungen und Refinanzierungen
wird der Vorstand der Hauptversammlung eine unveränderte Dividende von 0,60 EUR
je Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr vorschlagen.

Robuste Entwicklung in allen Business Units
Wienerberger verzeichnete im Geschäftsjahr 2020 trotz der Covid-19 Pandemie
starke Entwicklungen in allen drei Business Units. Die Business Unit
Wienerberger Building Solutions erwirtschaftete einen Umsatz von
2,1 Mrd. EUR (2019: 2,2 Mrd. EUR). Das bereinigte EBITDA lag trotz signifikanter
Einschränkungen durch die Covid-19 Lockdowns mit 414 Mio. EUR lediglich um 9 %
unter dem Vorjahresniveau (2019: 456 Mio. EUR). Bei Wienerberger Piping
Solutions führten das proaktive Margenmanagement und die strikte Kostendisziplin
zu einer verbesserten operativen Performance und damit zu einer starken
Profitabilität. Bei einem leichten Umsatzrückgang von 3 % auf 933 Mio. EUR
erhöhte sich das bereinigte EBITDA um 4 % auf 104 Mio. EUR. Die Business Unit
North America verzeichnete einen Umsatzrückgang von 3 % auf 325 Mio. EUR. Dieser
wurde durch Kostendisziplin und laufende Portfoliooptimierung mehr als
kompensiert, sodass im bereinigten EBITDA ein steiler Anstieg um 23 % auf 48
Seite 2 von 4


Kohlendioxid jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EANS-News Wienerberger: Krisenfeste Performance 2020 und starke Plattform für weiteres Wachstum - Seite 2 - Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. - Jahresergebnis Wien - 24. Februar 2021 Highlights 2020 * Konzernumsatz mit 3,4 Mrd. EUR (-3 %) wieder fast auf Rekordniveau * Bereinigtes EBITDA mit …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel