checkAd

Poplar Co. Ltd. wechselt für SAP BusinessObjects und SAP Sybase IQ Datenbanksoftware zu Rimini Street Support

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
24.02.2021, 22:39  |  136   |   |   

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass Poplar Co. Ltd., eine nationale Convenience-Store-Kette mit Sitz in Hiroshima City, Japan, für seine SAP BusinessObjects und Sybase IQ Database Software zu Rimini Street Support gewechselt hat. Das Unternehmen durchläuft eine neue Initiative zur Umstrukturierung seines Geschäfts, die dazu beitragen soll, die Geschäftskontinuität aufgrund der durch die Pandemie verursachten Unterbrechungen aufrechtzuerhalten, die Kosten zu senken und neuen Handel zu entwickeln, damit das Unternehmen auf dem hart umkämpften Convenience-Store-Markt bestehen kann. Durch die Umstellung auf Rimini Street wird Poplar nun für mindestens 15 Jahre ab dem Zeitpunkt der Umstellung auf Rimini Street Support für seine aktuellen Releases unterstützt und kann unnötige Upgrades nur für einen vollen Support vermeiden. Das Unternehmen plant, seine neu frei gewordenen IT-Ressourcen Zeit, Geld und Personal für die Digitalisierung und Verbesserung der Analytik zu nutzen, um Produktivität und Umsatz des Unternehmens zu steigern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210224006106/de/

Poplar Co. Ltd Switches to Rimini Street Support for SAP BusinessObjects and SAP Sybase IQ Database Software (Photo: Business Wire)

Poplar Co. Ltd Switches to Rimini Street Support for SAP BusinessObjects and SAP Sybase IQ Database Software (Photo: Business Wire)

Lebensdauer und ROI bestehender Software für Finanzierung von Geschäftsinitiativen verlängern

Poplar Co., Ltd. betreibt Convenience Stores an mehr als 450 Standorten in den Regionen Chugoku und Nord-Kyushu in Japan und verkauft abgepackte Lebensmittel, Getränke, Zeitschriften und grundlegende Haushaltsartikel. Das Unternehmen implementierte 2013 SAP Sybase IQ und BusinessObjects, um

seine Point-of-Sales-Analyse für jede Ladenkette zu verwalten, den Umsatz pro Produkt zu messen und durch die Verfolgung vergangener Verkaufsdaten bei der Produktentwicklung zu helfen. Das Unternehmen nutzt seine SAP-Software, um täglich 500 Berichte zu liefern, mit denen es seine Geschäftspartner auf dem Laufenden hält. Die solide SAP-Software des Unternehmens, die stark angepasst wurde, erfüllt zwar die geschäftlichen Anforderungen, aber im Rahmen des SAP-Supports waren Upgrades und Patches erforderlich, um weiterhin vollen Support und Wartung zu erhalten. Infolgedessen begann Poplar Co. nach Alternativen zu suchen, nachdem die hohen Wartungs- und Supportkosten, die an SAP bezahlt wurden, im Vergleich zu der geringen Qualität des Supports, klar geworden war. Das Unternehmen wollte auch nicht mehr an ständige Aktualisierungen des Herstellers gebunden sein.

Seite 1 von 4


Rimini Street Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Poplar Co. Ltd. wechselt für SAP BusinessObjects und SAP Sybase IQ Datenbanksoftware zu Rimini Street Support Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass Poplar …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel