checkAd

Niedersachsen kauft bei Alstom Regionalzüge für 420 Millionen Euro

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.02.2021, 13:58  |  161   |   |   

HANNOVER (dpa-AFX) - Niedersachsen beschafft für den Regionalverkehr 34 neue Doppelstockzüge im Wert von 420 Millionen Euro, die am Alstom -Standort Salzgitter gebaut und instandgehalten werden sollen. Die Züge sollen ab Ende 2024 auf den Linien von Osnabrück und Hannover nach Bremerhaven sowie von Hannover nach Wilhelmshaven und Norddeich eingesetzt werden, kündigte Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) am Donnerstag in Hannover an. Für die Wartung der Züge über einen Zeitraum von 30 Jahren wird mit Alstom ein weiterer Vertrag im Volumen von 340 Millionen Euro geschlossen.

"Das ist ein Meilenstein für den Ausbau des Schienennahverkehrs in Niedersachsen", sagte Althusmann. Zugleich sei die bislang umfangreichste Beschaffung von Zügen für den Fahrzeugpool der Landesnahverkehrsgesellschaft ein Signal an den Industriestandort Niedersachsen. Der Auftrag sichere langfristig Beschäftigung im Bundesland. Die nach den Wünschen des Landes konzipierten Züge - es handelt sich um 68 Steuer- und 86 Mittelwagen - werden von 40 000 Reisenden täglich genutzt werden. Sie ermöglichen seit vielen Jahren wieder eine direkte Anbindung von Wilhelmshaven an Hannover./evs/DP/men




Alstom Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Niedersachsen kauft bei Alstom Regionalzüge für 420 Millionen Euro Niedersachsen beschafft für den Regionalverkehr 34 neue Doppelstockzüge im Wert von 420 Millionen Euro, die am Alstom -Standort Salzgitter gebaut und instandgehalten werden sollen. Die Züge sollen ab Ende 2024 auf den Linien von Osnabrück und …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel