checkAd

Videoausblick Roter Freitag für die "Alles Blase"?

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
26.02.2021, 09:27  |  1893   |   

Gestern war einmal mehr der Anleihemärkte der Taktgeber: die Renditen für Staatsanleihen stiegen weiter und brachten damit die Aktienmärkte stark unter Druck. Anders als am Dienstag und Mittwoch aber konnten die Aktienmä

Gestern war einmal mehr der Anleihemärkte der Taktgeber: die Renditen für Staatsanleihen stiegen weiter und brachten damit die Aktienmärkte stark unter Druck. Anders als am Dienstag und Mittwoch aber konnten die Aktienmärkte diesmal nicht ein Comeback zeigen - vielmehr gab es die größten Verluste seit Oktober. Vor allem die Geschwindigkeit des Anstiegs der Renditen beunruhigt, denn damit erhöhen sich faktisch die Kapitalmarktzinsen - und das verträgt ein Markt schlecht, der in einer durch die Manipulationen der Notenbanken Zustand der "Alles-Blase" ist! In Asien nun die größten Verluste seit März - setzt sich das Drama nun im europäischen Handel fort - oder gelingt ein rebound? Die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihe ist wieder etwas gefallen..

Das Video "Roter Freitag für die "Alles Blase"?" sehen Sie hier..



DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





Disclaimer

Videoausblick Roter Freitag für die "Alles Blase"? Gestern war einmal mehr der Anleihemärkte der Taktgeber: die Renditen für Staatsanleihen stiegen weiter und brachten damit die Aktienmärkte stark unter Druck. Anders als am Dienstag und Mittwoch aber konnten die Aktienmä

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel