checkAd

Olympus übt Option auf Kauf des israelischen Medizinproduktherstellers Medi-Tate aus, um den Geschäftsbereich Urologie global zu stärken

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
26.02.2021, 10:27  |  107   |   |   

Die Olympus Corporation („Olympus“ – Director, Representative Executive Officer, President und CEO: Yasuo Takeuchi) hat heute bekannt gegeben, dass sie ihre Kaufoption auf die übrigen Anteile an der Medi-Tate Ltd. („Medi-Tate“, einem israelischen Medizinprodukthersteller, CEO: Ido Kilemnik) ausübt. Die mögliche Akquisition würde Olympus‘ Therapeutic Solutions Division, eine wichtige Säule der Wachstumsstrategie des Unternehmens, weiter stärken, und die Position des Unternehmens als führender Anbieter medizinischer Urologieprodukte zu festigen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210226005189/de/

Olympus tätigte die Erstinvestition in Medi-Tate im November 2018, wobei unter anderem der Vertrieb von Medi-Tate-Produkten sowie eine Kaufoption auf 100 % des israelischen Unternehmens durch Olympus zu einem späteren Zeitpunkt vereinbart wurden. Medi-Tate ist als Medizinprodukthersteller auf Forschung und Entwicklung, Produktion sowie Vertrieb von Produkten für minimalinvasive Verfahren zur „BPH“-Therapie (benigne Prostatahyperplasie – gutartige Vergrößerung der Prostata) spezialisiert. Das Flaggschiffprodukt des Unternehmens, „iTind“, hat die europäische CE-Kennzeichnung erhalten und ist von der FDA in den USA zugelassen.

Olympus hat sich im Rahmen der Ende 2019 vorgestellten Unternehmensstrategie der Stärkung und dem Ausbau der Therapeutic Solutions Division („TSD“) verschrieben. Innerhalb der TSD hat das Unternehmen drei therapeutische Bereiche hoher Priorität identifiziert und konzentriert sich auf Endo-Therapie-Instrumente für die Gastroenterologie, Urologieprodukte sowie Endo-Therapie-Instrumente für die Atemwegstherapie. Nach über zwei Jahren Erfahrung mit dem Verkauf von iTind und der Einschätzung des klinischen Werts des Produkts hat Olympus beschlossen, seine Kaufoption auszuüben, um das Potenzial des Produkts bei der Behandlung von BPH zu erforschen und das Portfolio minimalinvasiver chirurgischer Lösungen zu erweitern.

Nacho Abia, Chief Operating Officer der Olympus Corporation: „Durch die Investition in Medi-Tate konnten wir unser Behandlungsangebot für BPH-Patienten erweitern, was das führende Portfolio von Olympus im Bereich Plasmaresektion für die transurethrale Resektion der Prostata (TURP) ergänzt. Unsere Partnerschaft mit Medi-Tate konnte uns bei der Umsetzung einer der wichtigsten strategischen Initiativen von Olympus unterstützen – das Wachstum im Geschäftsbereich Urologie zu stärken und unser Produktportfolio für minimalinvasive Verfahren zu erweitern, um die klinischen Ergebnisse zu verbessern, die Gesamtkosten zu senken und die Lebensqualität und Sicherheit der Patienten zu erhöhen.“

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Olympus übt Option auf Kauf des israelischen Medizinproduktherstellers Medi-Tate aus, um den Geschäftsbereich Urologie global zu stärken Die Olympus Corporation („Olympus“ – Director, Representative Executive Officer, President und CEO: Yasuo Takeuchi) hat heute bekannt gegeben, dass sie ihre Kaufoption auf die übrigen Anteile an der Medi-Tate Ltd. („Medi-Tate“, einem israelischen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel