checkAd

AT&T findet Lösung für DirecTV - Gemeinschaftsunternehmen mit Finanzinvestor

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.02.2021, 10:49  |  228   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Telekom- und Medienkonzern AT&T hat eine Lösung für seine schon lange schwächelnde Satelliten-TV-Sparte gefunden. Das US-Videogeschäft mit DirecTV und Teilen des Bezahlfernsehens werde in ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Finanzinvestor TPG Capital eingebracht, teilte AT&T am Donnerstag nach US-Börsenschluss in New York mit. Das neue Unternehmen trägt ebenfalls den Namen DirecTV. Nicht enthalten ist das Geschäft in Lateinamerika. Das neue Unternehmen werde dabei mit 16,25 Milliarden US-Dollar (13,3 Mrd Euro) inklusive Schulden bewertet. AT&T soll 70 Prozent halten, TPG den Rest.

Die Bewertung liegt deutlich unter dem Preis, den AT&T einst für DirecTV gezahlt hatte. Das Unternehmen hatte den Satelliten-TV-Anbieter 2015 für 66 Milliarden Dollar inklusive Schulden übernommen, als der Boom des Videostreaming im Internet Fahrt aufnahm. DirecTV waren daher viele Kunden weggelaufen.

Die Transaktion soll in der zweiten Hälfte 2021 abgeschlossen werden. Dann soll AT&T 7,6 Milliarden Dollar in bar erhalten. Das Geld kann der Konzern gut gebrauchen. Er hat hohe Schulden und steckt zudem viel Geld in den Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes sowie in Film- und TV-Produktionen./mis/stw/stk




AT&T Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AT&T findet Lösung für DirecTV - Gemeinschaftsunternehmen mit Finanzinvestor Der Telekom- und Medienkonzern AT&T hat eine Lösung für seine schon lange schwächelnde Satelliten-TV-Sparte gefunden. Das US-Videogeschäft mit DirecTV und Teilen des Bezahlfernsehens werde in ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Finanzinvestor TPG …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel