checkAd

Über ein Viertel der Reisebüros pleite: Verzweiflung bis in den Suizid

26.02.2021, 11:30  |  801   |   |   

Der Lockdown trifft die Selbständigen und den Mittelstand besonders heftig. Auch die Tourismusbranche ist durch die staatlichen Maßnahmen unter extremen Druck geraten – mit fatalen Folgen für kleine Reisebüros. Die waren in den letzten Jahren durch Onlinebuchungsportale ohnehin schon in der Krise – der Lockdown und die Reiseverbote für viele zentrale Urlaubsziele gibt der Branche,

Der Beitrag Über ein Viertel der Reisebüros pleite: Verzweiflung bis in den Suizid erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Gastautor.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Über ein Viertel der Reisebüros pleite: Verzweiflung bis in den Suizid Der Lockdown trifft die Selbständigen und den Mittelstand besonders heftig. Auch die Tourismusbranche ist durch die staatlichen Maßnahmen unter extremen Druck geraten – mit fatalen Folgen für kleine Reisebüros. Die waren in den letzten Jahren durch …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel