checkAd

H2-Konsolidierung vorbei? Newslage Plug Power, Nel, Ballard Power, SFC, Bloom, Siemens Energy

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
01.03.2021, 05:12  |  1255   |   |   

Wasserstoff, Klimaerwärmung, Decarbonisierung der Mobilität – alles Themen, die aktuell sind und auch in den nächsten Jahren aktuell bleiben werden. Auch die Grössenordnung der “Deals”, die Zahl der “bahnbrechenden Intiativen” und auch die Kurse der Wasserstoffwerte erreichten in den Vorwochen immer neue Hochs.

Und jetzt sind die Wasserstoffwerte “voll in der Konsolidierung” – keine neuen Rekrode seit rund 14 Tagen, sondern extreme Schwankungen – täglich im hohen Prozentbereich. Erholungsversuche, Rückschläge – schwierig für den Anleger einzuschätzen, wie es kurzfristig weitergehen wird. Gerade die bisher sehr starke Plug Power, die durch bahnbrechende Meldungen über milliardenschwere  Joint Ventures den ganzen Markt nach oben gerissen hatte, ist bis zu 40 % vom Hoch zurückgekommen. Und das gilt auch für eine Ballard oder Bloom, die weit unter ihren vor kurzem erreichten Rekordkursen handeln.

Und derzeit kämpfen Gewinnmitnahmen, Ängste vor weit vorausgelaufenen Kursen

mit den Planzahlen der Wasserstoffwerte, die für die folgenden Jahre extreme Umsatzsteigerungen und Erreichen der jeweiligen Break-Evens versprechen. Auf einmal wurden die  aktuellen Bilanzzahlen, die hohen operativen Verluste und der hohe Investitionsbedarf der Wasserstoffs in den Vordergrund gerückt. Die Multimilliarden Wasserstoffinitiativen weltweit, die Studien namhafter Wissenschaftler über einen zukünftigen “Billioen-Wasserstoffmarkt” gegen Edne des Jahrzehnts traten in den Hintergrund. Vorübergehend?

KW-8-Rückblick – “gerade noch mal gut gegangen”. News von Corestate, BioNTech, Evotec, DIC Asset, Plug Power, Nel, Aareal u.a.

Ströer ist eine Aktie, die man kaufen sollte – sagt der PLATOW Brief. Gewinnziele übertroffen

Nel macht es vor: Schnell und schmerzlos!

Standortentscheidung für grösste grüne H2-Produktionsstätte gefallen bei Plug Power – Trost nach den Zahlen gestern

ENCAVIS nach der Konsolidierung wieder interessant? Stromproduktion steigt um 29 % in 2020 und in 2021 sollte es viel mehr sein…

NanoRepro Aktie heute fast 35 % hoch – Auftrag über 30 Mio EUR mit Potenzial auf 100 Mio EUR plus offener Zulassungsantrag für Selbsttest

Zuerst Übertreibung und jetzt schon Realismus?

Überfällig war eine Konsolidierung. Ob dieser Prozess schon sein Ende erreicht hat, ob jetzt schon Tiefs erreicht worden sind, die jetzt schon Basis für eine neue Aufwärtsbewegung sein könnten? Wasserstoff ist weltweit erklärter “Treibstoff” für eine klimaneutrale Welt, die Mitte des Jahrhunderts erreicht werden soll. Und das wird – wenn sich hier nicht alle “Berater” und “Wissenschaftler”, die Regierungen weltweit veranlasst haben, grosse Wasserstoffinitiativen zu starten, um in dieser Zukunftstechnologie “vorne mitzumischen”, irren sollten.

Nach den Vervielfachern der Aktienkurse in den letzten Monaten überfällig. Die Kurse waren den operativen Entwicklungen kräftig vorausgelaufen und sind es teilweise immer noch. Unternehmen mit Null  Euro Umsatz, einem Modell, das “nur” fremde Technologien mit einem “netten Design” versehen und dann auch noch von Dritten produzieren lassen, werden mit vielen Milliarden USD bewertet. Andere mit “Designstudien”gehen mit einer 2,7 Mrd USD-Bewertung über ein SPAC an den Börse – offen ob man sich jemals durchsetzen kann. Andere Unternehmen wiederum legen Basis für Milliardenumsätze durch konkrete Joint Ventures und durchfinanzierte Milliarden-Investitionen

Wann einsteigen? Überhaupt?

Fragt sich nur, wie tief die Kurse noch fallen werden? Und ob sie wieder Potential für neue Hochs bieten? Greife nicht in das fallende Messer – eine alte Börsenweisheit. Oder: Günstiger bekommt man sie nicht mehr?

ABER war’s das jetzt mit den Wasserstoffwerten? Einige werden bestimmt nicht zu den Gewinnern des H2-Ausbaus zählen, andere haben durchaus die Chance ihre Milliarden-Umsatzplanungen umzusetzen. Diese zu unterscheiden ist teilweise auch Glückssache. Deshalb konzentrieren sich einige Anleger zu Recht auf Wasserstoffindizes und Zertifikate auf diese, andere auf Fonds – und andere gehen “All-in” in einzelne Werte und hoffen  darauf, richtig zu liegen. Wichtig dabei ist: Nie alles auf eine Karte setzen. Niemals einen zu hohen Depotanteil auf einen Wert.

News von Ballard Power, Air Liquide, Siemens Energy, Everfuel, Plug Power, Bloom Energy, SFC Energy, Nel. Anfangen möchten wir mit den Entwicklungen bei dem derzeit operativ immer neue “Hammermeldungen” liefernden Wert: Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020), der diese Woche Zahlen lieferte:

 

Plug Power Ergebnisse für 2020 zweischneidige Botschaft – und Kurs runter.

Andy Marsh, CEO von Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) lieferte in den letzten Monaten,was der Markt liebt: Grosse Projekte, Guidanceerhöhungen und erfolgreiche Kapitalerhöhungen – ausgedrückt in extrem gestiegenen Aktienkursen. Und seit gut 14 Tagen “konsolidiert” die Aktie. Letzte Woche gab es dann “einen guten Grund” für zweistellige Kursverluste am Tag der Veröffentlichung der Zahlen für das Q4 respektive für 2020:

Wie sahen die Zahlen aus, die zu Kursturbulenzen führten?

Zuerst die positive – eigentlich fast erwartete Überraschung – die Rechnungsstellungen (realisierter Umsatz) übersteigen, wenn auch nur wenig, für 2020 die Prognose von 330 Mio USD:  Mit Rechnungsstellungen von 96,3 Mio USD im Q4 erzielte man für das gesamte Jahr insgesamt 337,4 Mio USD “gross Billings”. Dafür wurden 2020 9.800 Brennstoffzellen ausgeliefert – davon 2.200 im Q4.

Und dann die irritierenden “Buchungen”: Plug Power spricht von nicht-liquiditätswirksamen “Kosten” von 456 Mio USD für Kundengarantien (?), die nun vollständig bilanziell verarbeitet wären. Und so für die folgenden Jahre keinen Einfluss mehr haben würden. so ergeben sich negative “Einnahmen” – revenue von 316 Mio USD im Q4 und für das Jahr immerhin noch von Minus 100 Mio USD. VOLLSTÄNDIGER ARTIKEL MIT DEN EINZELHEITEN DER ZAHLEN UND WIRKUNGEN

Und am Tag nach dem Einbruch eine Investitionsentscheidung über 290 Mio USD – “untergegangen im Chor der Ängste”

Wie bereits zuvor angekündigt plant Plug Power insgesamt 5 “grosse Wasserstoffproduktionsstätten” US-weit, um eine entsprechende Infrastruktur aufzubauen. Insgesamt will man bis 2025 rund 500 Tonnen Tagesproduktion grünen Wasserstoffs erreichen, bis 2028 sollen es 1.000 Tonnen sein. Hierfür fiel diese Woche  eine wichtige Investitionsentscheidung. Und belegt die konsequente und schnelle Umsetzung der für 2021 genannten strategischen Ziele.

KW-8-Rückblick – “gerade noch mal gut gegangen”. News von Corestate, BioNTech, Evotec, DIC Asset, Plug Power, Nel, Aareal u.a.

Ströer ist eine Aktie, die man kaufen sollte – sagt der PLATOW Brief. Gewinnziele übertroffen

Nel macht es vor: Schnell und schmerzlos!

Standortentscheidung für grösste grüne H2-Produktionsstätte gefallen bei Plug Power – Trost nach den Zahlen gestern

ENCAVIS nach der Konsolidierung wieder interessant? Stromproduktion steigt um 29 % in 2020 und in 2021 sollte es viel mehr sein…

NanoRepro Aktie heute fast 35 % hoch – Auftrag über 30 Mio EUR mit Potenzial auf 100 Mio EUR plus offener Zulassungsantrag für Selbsttest

In der “Provinz” im Bundesstaat New York in Alabama wird die – bis heute – grösste grüne Wasserstoffproduktionsanlage mit einer Tagesproduktion von 45 Tonnen H2 aufgebaut – Investitionen von 290 Mio USD stemmt Plug Power für diese 120 MW Anlage. VOLLSTÄNDIGER ARTIKEL MIT DEN EINZELHEITEN DER INVESTITION.

PLUG POWER INC-KURS Montag 22.02.2021: NASDAQ Eröffnung: 65,00 USD / Schluss Freitag 19.02.2021: 48,38 USD. Am Dienstag sahen wir die 37,22 USD im Tief. Freitag gab es einen Aufholer mit einem Tagesplus von 11,63 %. Konsolidierung schon vorbei? Letzte Woche gab es auch am Freitag einen “Aufholer” von über 11,0 %.

Plug Power Inc | Powered by GOYAX.de

Professionelle Arbeit bei NEL Asa (ISIN: NO0010081235 ) Kapitalerhöhung innerhalb von Stunden platziert und “abgehakt”:

Nel – das Notwendige schnell durchgezogen

NEL Asa (ISIN: NO0010081235 ) zeigt, wie man mit geringstmöglicher Störung des Aktienkurses eine Kapitalerhöhung durchführt. Und gleichzeitig belegt man, die extrem hohe Aufmerksamkeit für und die hohen Erwartungen an die Zukunft Nel’s. In der aktuell aufgeheizten, nervösen Marktstimmung eine Kapitalerhöhung zu platzieren, ist nicht leicht. Insbesondere sollte eine zu lange Diskusssion und Unsicherheit über den Platzierungserfolg vermieden werden.

Wenige Stunden von der  Ankündigung – nachdem der Handel des Tages schon “gelaufen” war: Wegen der vielfältigen Chancen und Wachstumsmöglcihkeiten im Wasserstoffmarkt und der bekanntermaßen notwendigen Investitionen, “startete” man ein Private-Placement. Und bevor die Börsen am folgetag wieder aufmachen, gab es die Vollzugsmeldung: Vollplatzierung, Einnahme: 1,255 NOK, Emissionspreis mit einem Discount von 4,5 % auf den Oslo-Schlusskurs: 24,75 NOK. Und es gibt 49.500.000 Aktien (rund 3,5 % des Kapitals) mehr. VOLLSTÄNDIGER ARTIKEL MIT EINZELHEITEN DER KAPITALMASSNAHME.

Nel Asa-KURS Montag 22.02.2021: Frankfurt Eröffnung: 2,85 EUR / Schluss Freitag 26.02.2021: 2,50 EUR. Am donnerstag ging’s bis auf 2,34 EUR im Tief “runter” und wie bei Plug Power am Freitag Erholung um 4,18 %. Auch hier die Frage: Konsolidierung schon wieder Geschichte?


NEL Asa | Powered by GOYAX.de

Und nach den Zahlen letzte Woche diese Woche Ruhe bei:

SFC – 2025 lässt hoffen.

Insbesondere die neue Umsatzprognose für 2025 liess den Markt die eher enttäuschenden Minus 9% beim Umsatz des Jahres 2020 vergessen – aber den Rekorden der Vorwoche folgte diese Woche eine gewisse Ernüchterung. Weiterhin positiv “im Hinterkopf: Prognose bis 2025 ein organisches und anorganisches Umsatzwachstum auf rund EUR 350 bis 400 Mio und einen Anstieg der bereinigten EBITDA-Marge auf über 15 %.  VOLLSTÄNDIGER ARTIKEL MIT DER ERNEUERTEN MITTELFRIST-PROGNOSE, DEN REALEN GESCHÄFTSZAHLEN UND WARUM MAN SO STARKES WACHSTUM IN DEN FOLGEJAHREN ERWARTET.

Auf der Homepage der SFC findet sich ein interessantes Zitat aus einem Interview des CEO mit dem “Börsenradio” – CEO Dr. Peter Podesser: “Unser Programm besteht aus drei Elementen, das eine ist, den organischen Pfad weiterzuführen. Wir sehen, dass Wasserstoff und Brennstoffzellen als sinnvoller Teil der Energieerzeugung als sauberer Energie von der enormen Nachfrage profitieren werden. Zweitens bestehende Partnerschaften zu beschleunigen und zu vergrößern, wir arbeiten in Asien mit unserem Partner Toyota und vertrauensvoll im indischen Markt. Das dritte Element ist sicherlich direkte Akquisitionen, wo wir uns auf komplementäre Brennstoffzellentechnologie konzentrieren.”

SFC Energy AG-KURS Montag 22.02.2021: XETRA Eröffnung: 31,50 EUR / Schluss Freitag 26.02.2021: 27,20 EUR. Beeindruckender Kurs der Aktie – man könnte fast nervös werden über die Kursentwicklung der letzten Wochen. Die Luft wird dünner. Und der Kurssprung von über 15% nach den Zahlen wurde diese Woche “egalisiert” – war wohl ein bisschen viel…

Und Bloom Energy Corp (ISIN:US0937121079) will die Hosen am Montag herunterlassen:

Bloom Energy Klarheit über die 2021 Planungen im Investorencall – Texas zeigt Überlegenheit der Wasserstoffgeneratoren

In dieser Woche ging Bloom Energy Corp (ISIN:US0937121079) doppelt in die Offensive: CEO K.R. Sridhar äusserte sich in Bloomberg-TV über die Versäumnisse der USA im Bereich der Enenrgiesicherheit, wie die Stromausfälle in Texas in der Kälteperiode eindrücklich zeigten. Und natürlich liefert er mit Brennstoffzellenbetriebenen Genreatoren und dezentralen Lösungen aus dem Hause Bloom Energy direkt die Lösungen. Die neu DoE-Chefin Jennifer M. Granholm wird in diesem Bereich bestimmt einige Initiativen veranlassen, die über die “ersten 100 Mio USD für Forschungsvorhaben” hinausgehen werden. So sind die Vorgänge in Texas wahrscheinlich eine Steilvorlage für die Pläne der neuen Biden-Administration – und für die Wasserstoffindustrie. KOMPLETTES INTERVIEW AUFV BLOOMBERG TV.

Dazu gab es am Montag dieser Woche die angekündigte Präsentation der unternehmerischen Pläne für 2021. Wie kommt man zum Break Even bereits in 2021? UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. In Kurzform einige Stichworte: Auftrgasbestand aus Serviceverträgen rund 3,4 Mrd USD, 40 % Umsatzwachstum für 2021 erwartet, Durchschnittslaufzeit der Serviceverträge: 15 Jahre.

Und wem die wichtigste Botschaft der Earning-Calls: Break-even erreicht bereits in 2021, nicht reicht nochmals die  EINZELHEITEN DER UMSATZZAHLEN, wichtigen Geschäftsvorfälle, genaueres über 4 Mrd Auftragsbestand und Verdopplung der Kapazitäten in 2021 hier: “Bloom Energy News: Break Even in 2021 vor Augen – Bilanzen, insbesondere Q4 können gefallen. Leicht über Erwartungen”

Bloom Energy Corp. -KURS Montag 22.02.2021: NYSE Eröffnung: 31,32 USD / Schluss Freitag 26.02.2021: 28,53 USD.Und hiermit bewegte man sich am Freitag schon mit einem Tagesplus von 4,39 % bereits wieder nach “oben”. Tiefststand in der Woche war am Dienstag ein Kurs von 24,75 USD.

Bloom Energy Corp. | Powered by GOYAX.de

Und bei Ballard Power Systems Inc. (ISIN: CA0585861085) entwickelt sich der Omnibussektor immer mehr zu einem wichtigen Zukunftsbereich

Ballard stattet neueste Doppeldeckerbusgeneration aus mit rund 480 KM Reichweite

Gerade im Bereich der Omnibusse ist Ballard PowerSystems Inc. (ISIN: CA0585861085) mit seinen Brennstoffzellen bereits jetzt unangefochtener Makrtführer im – zugegebenermassen noch sehr kleinen – US-Markt und in Europa. Und selbst im grösseren Markt Asien kommt man auf gut ein Drittel Marktanteil. Stark.Und das scheint an der Leistungsfähigkeit der Ballard-Brennstoffzellen zu liegen und an den vielfältigen Kooperationen in diesem Bereich, die Ballard bereits seit Jahren eingegangen ist.

Die Ernte startet jetzt langsam

Und man ruht sich nicht auf den erreichten Modellen, Produkten aus: Alexander Dennis Limited, eine Tochter der NFI Group Inc., einem der weltweit grössten konzernunabhängigen Omnibusproduzenten, berichtet von ihrem neuen Premiummodell. Es handelt sich um die “neue Generation” wasserstoffbetriebener Doppeldeckerbusse unter der Bezeichnung “H2.0” mit einer Reichweite von  bis zu 300 Meilen (rund 480 Kilometer). EIN ÜBERBLICK ÜBER DAS NEUE MODELL UND DIE ANDEREN KOOPERATIONEN BALLARDS IM BEREICH OMNIBUS FINDET SICH IN UNSEREM AKTUELLEN ARTIKEL.

BALLARD POWER CORP.-KURS Montag 22.02.2021: NASDAQ Eröffnun 31,15 USD / Schluss Freitag 26.02.2021: 27,82 USD. Rückläufige Kurse mit einem Tief am Dienstag bei 25,53 USD und einer eher schwachen Erholung am Freitag um “nur” 2,02 %.
Ballard Power Systems Inc. | Powered by GOYAX.de
Weiter geht es mit Siemens Energy – diese Woche mal ohne grosse News:

Siemens Energy hat Chancen durch

Die  Siemens Energy AG (ISIN: DE000ENER6Y0)  startet mit BASF eine weitangelegte Wasserstoffintiative – letzte Woche Thema, teilweise mit Überschneidungen zum Siemens Gamesa-Siemens Energy Gemeinschaftsprojekt.

Und dann noch die Abu-Dhabi Projekte und die grosse Kooperation mit Air Liquide – viele “Baustellen” die in den nächsten Monaten oder Jahren noch viel Potential für positive Nachrichten aus dem “Wasserstoffbereich” bieten werden.

Siemens Energy .-KURS Montag 22.02.2021: XETRA-Eröffnung: 32,56  EUR / Schluss Freitag 26.02.2021: 31,16 EUR. „Wasserstoff kann für Siemens Energy ein Milliardengeschäft werden“, erklärte der CEO Bruch Ende 2020 in einem Gespräch mit dem Handelsblatt.

Siemens Energy SE | Powered by GOYAX.de

GEMISCHTES von Everfuel, Linde, NIKOLA, Air Liquide

Everfuel A/S-KURS Montag 22.02.2021: Stuttgart Eröffnung: 10,40 EUR / Schluss Freitag 26.02.2021: 8,58  EUR. Abwärtsbewegung setzte sich diese Woche beschleunigt fort. Vor zwei Wochen hatten die Bilanzzahlen, aber insbesondere die Investitionspläne, den Anlegern Klarheit gebracht: Everfuel ist am Anfang eines weiten Weges, der wenn die Planungen umgesetzt werden sollten, die aktuell immer noch sehr hohe Bewertung vielleicht zukünftig rechtfertigen könnten.

Linde plc. .- KURS Montag 22.02.2021: XETRA-Eröffnung: 206,50  EUR / Schluss Freitag 26.02.2021: 204,80 EUR.

Diese Woche nichts neues im Geschäftsfeld Wasserstoff. Es kann halt nicht jede Woche die Eroberung und die Infrastruktur eines ganzen Landes sein, wie vor drei Wochen, als “Linde Aktie: Landesweites H2-Tankstellennetz und grösste H2-Anlage Asiens in SüdKorea gemeinsam mit Hyosung”  ein heftiges Ausrufezeichen im Wasserstoffmarkt setzte.

Die DZ Bank hat letzte Woche die Aktie aus ihrer “Equity Ideas Liste” gestrichen, das Anlageurteil aber bei “Kaufen” mit einem fairen Wert von 258,00 EUR belassen. Der Kurs der Aktie ist seit einiger Zeit wohl eher als langweilig zu bezeichnen. Es gab keine grossen Bewegungen nach oben – trotz guter Zahlen für 2020, es gab aber auch keine Rückschläge. Und so bewegte sich Linde als ruhender Pol des DAX wenig.


Linde plc. |Powered by GOYAX.de
NIKOLA-KURS Montag 22.02.2021: NASDAQ Eröffnung: 21,10 USD / Schluss Freitag 26.02.2021: 18,10  USD. Geht wohl langsam immer weiter runter – seit dem NIKOLA noch vor drei Wochen in einem (letzten?) Aufbäumen über 30,00 USD handelte.
Dann ging GM mit Navistar fremd. Träume zerplatzten, Hoffnungen auf eine Versöhnung mit GM auch. Und seit Wochen fehlen neue Impulse. NIKOLA berichtet voller Enthusiasmus über Personal-Einstellungen in der Arizona-Fabrik und einzelne Probefahrten der ersten Tre’s aus Ulmer Produktion, die gerade in den USA auf Herz und Nieren getestet werden – zu wenig für Kurssteigerungen. NIKOLA muss sich ranhalten, um nicht den Anschluss zu verlieren – auch vom grossangekündigten USP – dem US-weiten Wasserstoffnetzwerk hört man NICHTS mehr. Auf Dauer zu wenig. Auch für Kurse um 20,00 USD zu wenig.
Insbesondere da ein anderer “Möchtegern-” US-Truck-Hersteller über ein SPAC – analog NIKOLA’s Vorgehen – an die Börse drängt. Aber zu einer Startbewertung von gut 2,7 Mrd USD – Alternative zur rufgeschädigten NIKOLA? Möglicherweise. Hyzon Motors – Designkonzept mit Ambitionen, ähnlich NIKOLA? Wir werden demnächst mal “einen Blick drauf werfen”.  Oder fährt man besser mit Traton, Daimler Truck oder anderen, die Erfahrung, Geld und Kapazitäten bereits haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

NIKOLA Corp. | Powered by GOYAX.de

ElringKlinger AG (ISIN: DE0007856023) KURS Montag 22.02.2021: XETRA Eröffnung: 14,60 EUR / Schluss Freitag 26.02.2021: 13,72 EUR.

Und diese Woche gab es die Zahlen für 2020: Im Rahmen der coronageprägten Erwartungen – ohne grossen Einfluss der gerade erst gestarteten “grossen Wasserstoffprojekte” durch die Ausgründung und Verpartnerung des Brennstoffzellenbereichs. Und entsprechende zukunftsweisende Kooperationen im Bereich Aviatik und Mobilität. DIE ERGEBNISSE 2020 – “schnell abzuhaken”.

Zukunft ist mehr Wasserstoff

und die spekulation darauf und auf e-Mobility machen einen Grossteil des derzeitigen Kurses aus. Zurückhaltender sind Analysten. DZ bank sieht beispielweise die aktie als SELL, auch wenn man diese Woche den fairen wert kräftig erhöhte – auf 10,00 EUR von zuvor 6,00 EUR

Und in der  Rhein Neckar Zeitung findet sich am 11.02.2021 .eine klare Positionierung ElringKlingers durch den CEO Stefan Wolf: “Wir haben uns schon sehr früh gefragt: Was passiert mit dieser Firma, wenn die Elektromobilität an Fahrt gewinnt? Die Antwort war: Eine Zukunft haben wir nur, wenn wir Alternativprodukte entwickeln. So sind wir schon vor 20 Jahren in die Brennstoffzelle und vor etwa 15 Jahren in den Bereich Batteriekomponenten eingestiegen”, erzählt Wolf, der auch Chef des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall ist. “Heute sind wir einer der ganz wenigen Zulieferer, der komplette Brennstoffzellenstacks, die optimal auf die jeweilige Systemumgebung eingestellt sind, aber auch komplette Batterie-Module liefern kann. Insofern sind wir da schon gut aufgestellt.”  (Rhein Neckar Zeitung, “Wird das Musterländle zum “Detroit am Neckar”?”, Roland Muschel)

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

H2-Konsolidierung vorbei? Newslage Plug Power, Nel, Ballard Power, SFC, Bloom, Siemens Energy Wasserstoff, Klimaerwärmung, Decarbonisierung der Mobilität – alles Themen, die aktuell sind und auch in den nächsten Jahren aktuell bleiben werden. Auch die Grössenordnung der “Deals”, die Zahl der “bahnbrechenden Intiativen” und auch die Kurse der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel