checkAd

CLH formiert sich unter Exolum, der neuen weltweiten Marke des Unternehmens

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
01.03.2021, 13:30  |  173   |   |   

Exolum ist der neue Markenname, unter dem die CLH Group von nun an ihren ehrgeizigen Zielen für die Zukunft entgegentreten wird, deren Fokus auf der Anpassung ihres Geschäfts an die Dekarbonisierung und die Energiewende, die Digitalisierung ihrer Aktivitäten und den Kampf gegen den Klimawandel liegt.

Das Rebranding wurde erforderlich, um sich an das neue Umfeld anzupassen und das Unternehmen selbst zu transformieren, das neben der Durchführung von Aktivitäten zur Lagerung und zum Transport von Mineralölprodukten in Spanien einen internationalen Wachstumsprozess eingeleitet hat und nun in 7 weiteren Ländern präsent ist. Die Gruppe hat ihre Tätigkeit auf die Lagerung, das Management und den Transport von flüssigen Produkten, insbesondere chemischer Produkte, ausgeweitet und operiert inzwischen in neuen Sektoren wie beispielsweise Öko-Kraftstoffe, der Kreislaufwirtschaft und der Entwicklung neuer Energieträger.

Der neue Name verkörpert auf einfache, aber moderne Weise einen Geist, bei dem Innovation der Schlüssel ist. Die Marke Exolum wurde ursprünglich als Tochtergesellschaft der CLH-Gruppe mit den Schwerpunkten Unternehmertum und Innovation konzipiert. Nach mehreren Untersuchungen und Vorschlägen jedoch wurde entschieden, dass die Marke das Unternehmen als Ganzes identifizieren soll, denn Exolum steht für das, was wir sein wollen und wie wir uns weiterentwickeln: Wir sind ein großes internationales Unternehmen mit über 2.000 Mitarbeitern und einer fast 100-jährigen Erfolgsgeschichte sowie einem Spitzenniveau in puncto Dienstleistungserbringung“, unterstrich der Chairman von Exolum, José Luis López de Silanes.

In den letzten Jahren hat die CLH Group eine Reihe bemerkenswerter Veränderungen erlebt, insbesondere in Bezug auf eine nachhaltige Diversifizierung sowohl der geografischen Gebiete, in denen sie tätig ist, als auch die den Kunden angebotenen Dienstleistungen über die Kohlenwasserstofflogistik hinaus. Daher wurde eine Erneuerung der Marke und ihre Ausrichtung auf diese neue Unternehmensära notwendig. „Wir wollen diese Diversifizierungs- und Anpassungsinitiativen des Unternehmens mit einer Änderung unserer Corporate Identity auf die neuen Herausforderungen des Sektors ausrichten, die unser Wachstum und unsere Führungsrolle zum Ausdruck bringt“, erklärte Jorge Lanza, CEO von Exolum. „Diese Marke reflektiert den Transformationsprozess, den wir intern zur Angleichung an die neuen Geschäftsmodelle des Unternehmens und Vermittlung unserer Unternehmenswerte durchlaufen. Diese Werte sind Innovation und Vertrauen und verkörpern die offene und flexible Art und Weise unserer Konfrontation mit der Zukunft, sodass neue Geschäftsmöglichkeiten mit Bekenntnis zu Entwicklung und Nachhaltigkeit des Planeten gefördert werden.“

Überdies wird die Marke in jeder Sprache leicht wiedererkannt und daher wird das Unternehmen diesen Namen einheitlich für das gesamte Geschäft verwenden, sowohl in Spanien als auch in sechs anderen Ländern, in denen es derzeit tätig ist (Vereinigtes Königreich, Irland, Deutschland, Niederlande, Panama und Ecuador. Im Oman wird es die Zusammenarbeit mit dem Joint Venture OQ Logistics fortsetzen) und damit die globale Identität der Gruppe untermauern und eine große Marke mit aussagekräftigem, internationalem und einigendem Charakter schaffen.

Dies ist die dritte Namensänderung des Unternehmens nach Campsa und dann CLH seit Anfang der neunziger Jahre. Diese Marken waren eng mit dem Kohlenwasserstoffsektor verbunden und profitierten aufgrund der im Laufe der Geschichte hervorragenden Arbeit des Unternehmens mit Werten wie Qualität und Liefergarantie von einem erheblichen Prestige unter Kunden und Fachleuten. „Diese neue Marke ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg und erneuert unser Engagement für unsere Kunden und die Gesellschaft insgesamt“, bestätigte Jorge Lanza. „Uns war klar, dass wir diesen konsequenten Schritt im Rahmen unseres Bekenntnisses zur internationalen Expansion und Diversifizierung des Geschäfts machen mussten.“

Mit Exolum stellt sich das Unternehmen dem Anspruch der Aufrechterhaltung des gleichen Wiedererkennungswerts und weitet ihn auf die breite Öffentlichkeit aus, angepasst an das Unternehmensziel: „Wir schaffen innovative Lösungen, um unsere Welt zu verbessern“.

Heute beschäftigt Exolum mehr als 2.300 Fachleute und operiert in 8 Ländern mit Pipelines mit einer Länge von mehr als 6.000 Kilometern, 68 Speicherterminals und 45 Anlagen an Flughäfen, die alle eine Gesamtkapazität von mehr als 11 Millionen Kubikmetern haben.

www.exolum.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

CLH formiert sich unter Exolum, der neuen weltweiten Marke des Unternehmens Exolum ist der neue Markenname, unter dem die CLH Group von nun an ihren ehrgeizigen Zielen für die Zukunft entgegentreten wird, deren Fokus auf der Anpassung ihres Geschäfts an die Dekarbonisierung und die Energiewende, die Digitalisierung ihrer …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel