checkAd

SFC Energy setzt Duftmarke Neue Modellreihe auf dem Weg zu 350-400 Mio EUR Umsatz in 2025 - Seite 2

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
02.03.2021, 09:03  |  375   |   |   

Und flexibler: Das Spektrum reicht von 42 Watt (W) Ausgangsleistung der EFOY Pro 900 bis zu 125 Watt der EFOY Pro 2800. Neu ist die EFOY Pro 1800 mit 82 Watt Ausgangsleistung. SFC Energy reagiere damit klar auf den Wunsch der Anwender nach einem Aggregat in der Mitte der Leistungsbandbreite. Und die EFOY 80 (40 Watt) und die EFOY 150 (75 Watt) für temporäre Einsätze runden das breite Angebot sauberer und leistungsstarker Energieerzeuger für professionelle Anwender ab.

nergiekontor verkauft 50 MW-Wind-Park in Schottland. Subventionsfreie Energiegewinnung nachhaltig – Energiekontor vorne dabei
BioNTech legt Basis für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg mit dem mRNA-Impfstoff gegen Covid-19
Evotec legt Basis für Erfolge – mittel- und langfristig. Aber kurzfristig ist der Aktienkurs durch “GameStop”-Spekulation weit weg…

Steinhoff will Pepco Group (und Fantastic Furniture) an die Börse bringen – im ersten Halbjahr

Als EFOY Hybrid Power bildet die Brennstoffzelle in Verbindung mit der neuen EFOY Li Batterie ein intelligentes Energiepaket. Dank des integrierten Heizelements kann die Batterie bei Außentemperaturen von bis zu -20 °C geladen werden und ist ideal für Verbraucher mit hohen Spitzenströmen ausgelegt. Das smarte Battery Management System der EFOY Li steuert und überwacht die Parameter der Brennstoffzelle und der Batterie und sorgt so für maximale Effizienz und Leistungsfähigkeit der EFOY Hybrid Power. Ab Mitte März wird die fünfte Generation der EFOY Pro im Handel erhältlich sein.

Umsatz- und Ergebnisentwicklung

Nach vorläufiger Konsolidierung erwirtschaftete die Unternehmensgruppe im Geschäftsjahr 2020 einen Konzernumsatz in Höhe von EUR 53,2 Mio. (2019: EUR 58,5 Mio.). Mit einem Umsatzrückgang von rund 9,1 % gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 verlief die Entwicklung im herausfordernden COVID-19-Umfeld im Rahmen der Erwartungen. Das vierte Quartal 2020 lag laut vorläufigen Zahlen mit einem konsolidierten Umsatz von EUR 14,0 Mio. trotz COVID-19 nur 5,0 % unter dem Vorjahr (2019: EUR 14,8 Mio.) und zeigte gegenüber dem zweiten und dritten Quartal 2020 wieder ein erhebliches Wachstum über alle Segmente hinweg.

Das bereinigte EBITDA lag laut vorläufigen Berechnungen im Berichtsjahr 2020 bei EUR 2.9 Mio. (2019: EUR 3,6 Mio.) und damit am oberen Rand der Erwartungen des Managements. Das bereinigte EBIT belief sich laut vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2020 auf minus TEUR 579 gegenüber TEUR 284 im Vorjahr.

Seite 2 von 4


Diesel jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de


Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SFC Energy setzt Duftmarke Neue Modellreihe auf dem Weg zu 350-400 Mio EUR Umsatz in 2025 - Seite 2 Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, unterstützte die hohen Markterwartungen an “Wasserstoffwerte2 und insbesondere …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel