checkAd

goldinvest.de Kalamazoo erwirbt Goldprojekt nahe der Weltklassemine Fosterville!

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
02.03.2021, 09:40  |  356   |   

Ein weiteres, vielversprechendes Goldprojekt sichert sich Kalamazoo Resources.

Goldexplorer Kalamazoo Resources (WKN A2PTCL / ASX KZR), an dem unter anderem Novo Resources und Minenmilliardär Eric Sprott beteiligt sind, war eines der ersten Unternehmen, das sich in den Goldfeldern des australischen Bundesstaates Victoria auf die Suche einer weiteren Mine im Stil der Weltklassemine Fosterville machte – und damit eine neuen Goldrausch auslöste. Nun will sich Kalamazoo weiteres Land, nur wenige Kilometer vom Gebiet der Fosterville-Mine entfernt, sichern!

Wie heute über den Ticker kam, hat man die Lizenz für das so genannte Myrtle-Projekt beantragt, das sich über 44 Quadratkilometer laut dem Unternehmen sehr vielversprechender Geologe erstreckt und rund 15 Kilometer nördlich von Kalamazoos Goldprojekt Castlemaine liegt. Damit ist das Goldprojekt Myrtle strategisch an der südlichen Grenze des heißbegehrten „Tender Block 4“ gelegen, der an die Fosterville-Goldmine von Kirkland Lake grenzt und für den neben zahlreichen anderen Firmen auch Kalamazoo ein Gebot abgegeben hat!

Mit Myrtle würde der Landbesitz von Kalamazoo in der Bendigo-Zone von Victoria auf rund 515 Quadratkilometer steigen. Das Projektgebiet enthält laut dem Unternehmen die vielversprechende Hangenden-Position des der Axe Creek-Verwerfung von regionaler Größe – und hat nach Ansicht von Kalamazoo große Chancen, Vererzung im Stil von Fosterville zu enthalten.

Kommt hinzu, dass nach Ansicht von Kalamazoo das Projektgebiet noch kaum erkundet ist, da es dort weder bekannte, historischen Bohrungen gibt, geschweige denn systematisch moderne Explorationstechniken angewendet wurden.

Wie Kalamazoo-CEO Luke Reinehr erklärte, glaube das Unternehmen schon lange an die großen Chancen, die die Goldfelder Victorias darstellen. Angesichts dessen habe man nun die Landposition in der Region strategisch auf 515 Quadratkilometer ausgebaut und sei sich sehr bewusst, welchen inhärenten Wert eine große Goldentdeckung mit sich bringen könne. Das Goldprojekt Myrtle sei ein hervorragender Zusatz zum Castlemaine-Projekt und führe, da es nur 30 Kilometer von der Fosterville-Mine entfernt liege, diese Strategie fort.

Kalamazoo hat mit den bisherigen Bohrungen in Victoria bereits einige Erfolge erzielt und hochgradige Goldvererzungsabschnitte nachgewiesen, die unter anderem Eric Sprott und Novo Resources bewogen, jeweils 4 Mio. Dollar in das Unternehmen zu investieren. Auf Grund harter COVIDV19-Einschränkungen in Victoria hatte sich die Fortsetzung dieser Aktivitäten, wie bei vielen Explorationsgesellschaften, allerdings verzögert. Mittlerweile ist aber wieder mehr Schwung in der Geschichte und Kalamazoo konnte zuletzt wieder mit positiven Neuigkeiten – z.B. vom Ashburton-Projekt – vorlegen.

Wir glauben, dass die Aktie, wie einige Goldexplorer zurzeit, deutlich unterbewertet ist. Im Prinzip, wenn man den Unternehmenswert den bereits vorhandenen Ressourcen-Unzen von Ashburton gegenüberstellt, billigt der Markt den Projekten des Unternehmens in Victoria keinerlei Wert zu! Wir glauben, dass es einige Katalysatoren gibt, die dazu führen könnten, dass sich das ändert. Neben starken Bohrergebnissen wäre das unter anderem ein positiver Ausgang der öffentlichen Bewerbung um die Blöcke 3 und 4, also Land, das direkt an die Fosterville-Mine angrenzt. Eine Entscheidung in dieser Hinsicht dürfte in den kommenden Wochen fallen – und bei positivem Ausgang zu einer Neubewertung der Aktie führen! Allerdings liegt der Ausgang des Gebotsverfahrens natürlich nicht in der Hand des Unternehmens und zahlreiche andere Gesellschaften haben Interesse bekundet. Warten wir es ab.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Kalamazoo Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Kalamazoo Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Kalamazoo Resources entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Kalamazoo Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Kalamazoo Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

goldinvest.de Kalamazoo erwirbt Goldprojekt nahe der Weltklassemine Fosterville! Goldexplorer Kalamazoo Resources (WKN A2PTCL / ASX KZR), an dem unter anderem Novo Resources und Minenmilliardär Eric Sprott beteiligt sind, war eines der ersten Unternehmen, das sich in den Goldfeldern des australischen Bundesstaates Victoria auf die Suche einer weiteren Mine im Stil der Weltklassemine Fosterville machte – und damit eine neuen Goldrausch auslöste. Nun will sich Kalamazoo weiteres Land, nur wenige Kilometer vom Gebiet der Fosterville-Mine entfernt, sichern!

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel