checkAd

Original-Research DEAG Deutsche Entertainment AG (von Montega AG): Verkaufen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.03.2021, 10:46  |  309   |   |   

^

Original-Research: DEAG Deutsche Entertainment AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu DEAG Deutsche Entertainment AG

Unternehmen: DEAG Deutsche Entertainment AG
ISIN: DE000A0Z23G6

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Verkaufen
seit: 02.03.2021
Kursziel: 4,10
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

DEAG verlässt den geregelten Markt

DEAG hat im Januar die Absichten eines Delistings verkündet. Dazu sicherte sich der Vorstand u.a. die Unterstützung der größten Einzelaktionäre Apeiron Investment Group Ltd. (19,4%; Family Office von Christian Angermayer), SRE Holding (14,3%) sowie Galaxy Group Investments LLC (13,7%; Family Office von Michael Novogratz). Insgesamt halten die Parteien, die das Delisting anstreben, somit 47,4% der DEAG-Aktien.

Delisting voraussichtlich in Q2/21: Um das Delisting durchführen zu können, hat die Bieterin (Musai Capital Ltd., eine 100%-Tochtergesellschaft der Apeiron Investment Group Ltd.) ein Übernahmeangebot zu 3,09 Euro pro DEAG-Aktie unterbreitet. Die Annahmefrist endet am 22. März 2021. Begründet wird der geplante Rückzug von der Börse sowohl von DEAG als auch den Großaktionären mit unverändert hartem Gegenwind durch die COVID-19-Pandemie sowie dadurch eingeschränkten Finanzierungsmöglichkeiten zur Fortführung der Buy-and-Build-Strategie am Kapitalmarkt. Um sich bietende Wachstumschancen trotzdem ergreifen zu können, sicherte die Bieterin in einer Vereinbarung mit DEAG die Unterstützung der Wachstumsstrategie außerhalb der Börsennotierung zu. Das Delisting bzw. der Widerruf der Zulassung zum Handel im regulierten Markt wird voraussichtlich in Q2 wirksam werden. Unberührt vom Delisting ist die Notierung der Anleihe 2018/23 mit einem Kupon von 6%, deren Kurs zuletzt deutlich zugelegt hat.
Unattraktiver Barangebotspreis: Der gesetzliche (Mindest-)Barangebotspreis, der sich am volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten drei Monate orientiert und somit retrospektiv ist, liegt deutlich unter unserem auf der erwarteten zukünftigen Entwicklung basierenden fairen Wert von derzeit 4,10 Euro pro DEAG-Aktie. Mit Blick auf die historische Bewertung (durchschnittliches 5Y-EV/EBITDA-Multiple: 14,3x) sowie die der beiden börsennotierten Peers (EV/EBITDA 2022e CTS Eventim: 32,1x und Live Nation: 22,9x) wirkt DEAG auf dem aktuellen Niveau ebenfalls unterbewertet (EV/EBITDA 2022e: 6,5x), auch wenn die Peers aufgrund der überlegenen Marktposition sicherlich ein Premium verdienen. Auch der DEAG-Vorstand bewertet den Angebotspreis in seiner Stellungnahme als zu niedrig.


Rating: Verkaufen
Analyst:
Kursziel: 4,10 Euro
Seite 1 von 2
DEAG Deutsche Entertainment Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Original-Research DEAG Deutsche Entertainment AG (von Montega AG): Verkaufen ^ Original-Research: DEAG Deutsche Entertainment AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu DEAG Deutsche Entertainment AG Unternehmen: DEAG Deutsche Entertainment AG ISIN: DE000A0Z23G6 Anlass der Studie: Update Empfehlung: …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel