checkAd

Prime Standard creditshelf Geschäft nimmt Fahrt auf. Die Richtung stimmt – FinTech mit Zukunft?

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
03.03.2021, 09:13  |  129   |   |   

nebenwerte news nebenwerte magazin03.03.2021 – creditshelf AG (ISIN: DE000A2LQUA5bekam im Januar einen weiteren Investor “an Bord” – die Amsterdamer Trade Bank – was natürlich die Wachstumsperspektiven des FinTech’s von der Kapitalseite her unterstützt. Und das Wachstum des Kreditvolumens im Januar und Februar führte zu einem neuen “Rekordvermittlungsvolumen” von 18,6 Mio EUR für die ersten zwei Monate (Im Vorjahr brauchte man die ersten drei Monate des Jahres für 11,6 Mio EUR).

So stimmt definitiv die Entwicklung des FinTech’s. Ob diese Dynamik reicht, um sich am Markt zu etablieren und zumindest mittelfristig Gewinne zu erzielen, wird die Zeit zeigen. Noch verbrennt man Geld. Normal für ein junges FinTech-Unternehmen. Und ob man dann zu den erfolgreichen FinTech’s gehören wird, zeigt die weitere Entwicklung. Hochriskante Aktie. Aber hohe Risiken können auch mit hohen Chancen korreliert sein.

Steinhoff’s Bilanzbericht gibt tiefere Einblicke in den Zustand des Konzerns und zeigt die Entwicklungsalternativen

Energiekontor verkauft 50 MW-Wind-Park in Schottland. Subventionsfreie Energiegewinnung nachhaltig – Energiekontor vorne dabei

BioNTech legt Basis für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg mit dem mRNA-Impfstoff gegen Covid-19

Und Dr. Daniel Bartsch, Gründungspartner und Marktvorstand von creditshelf, kommentiert den erfolgreichen Jahresstart: “Unser Angebot kommt an. Konstant hohe Anfragevolumina und das deutlich gesteigerte arrangierte Kreditvolumen zum Jahresanfang zeigen, dass der deutsche Mittelstand bereit ist, die Chancen aus der Corona-Krise zu nutzen. Wir freuen uns, den dynamischen deutschen Mittelstand bei seiner Transformation und seinen Innovationen mit ergänzenden Finanzierungslösungen zu unterstützen.”

Evotec legt Basis für Erfolge – mittel- und langfristig. Aber kurzfristig ist der Aktienkurs durch “GameStop”-Spekulation weit weg…

H2-Update: Plug Power geht in die Luft. Geld für Kerosin-ersatz und Regionalflugzeug – Brennsotffzellenantrieb

H2-Update: SFC Energy liefert bis zu 33 % Betriebskostenersparniss mit neuer Brennstoffzellengeneration

BayWa erfüllt Ziele in 2020 und 2021 sollte Renewables durchstarten können mit den 530 Mio EUR, die in “einigen Tagen” fliessen sollten

Ströer ist eine Aktie, die man kaufen sollte – sagt der PLATOW Brief. Gewinnziele übertroffen

EXKLUSIVINTERVIEW HanseYachts CEO„Wir arbeiten an einem ganzen Feuerwerk neuer Modelle“

Auf jeden Fall sollte man dieses Jahr die “fast 100 Mio EUR” Kreditvolumen aus 2020 überschreiten. Und die bisher 300 Mio vermitteltes Gesamtvolumen setzen zumindest eine Duftmarke

Laut Unternehmensangaben sei die Pipeline für die kommenden Wochen darüber hinaus vielversprechend. Und das Wachstum stamme dabei aus einem ausgewogenen Mix von Bestands- und Neukunden und werde insbesondere durch eine schnellere, technologiegestützte Kreditanalyse ermöglicht. Seit Start der Plattform hat creditshelf bereits mehr als 300 Mio. EUR Fremdkapital an den deutschen Mittelstand vermittelt. Dies unterstreicht die wachsende Bedeutung digitaler Plattformen in der Kreditvergabe.

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Prime Standard creditshelf Geschäft nimmt Fahrt auf. Die Richtung stimmt – FinTech mit Zukunft? 03.03.2021 – creditshelf AG (ISIN: DE000A2LQUA5) bekam im Januar einen weiteren Investor “an Bord” – die Amsterdamer Trade Bank – was natürlich die Wachstumsperspektiven des FinTech’s von der Kapitalseite her unterstützt. Und das Wachstum des …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel